JÄNNER

Alle bestanden: Trink- und Jausenführerschein von SIPCAN

Die erste Klasse hat seit Schulbeginn 5 Module zum Trink- und Jausenführerschein erarbeitet. Lobend sei erwähnt, dass die Kinder wirklich sehr viele gesunde Snacks in ihren Jausenboxen in nden letzten Wochen vorzeigen konnten. Heute gab es den Abschluss in Form einer sehr gesunden Jause. Die Kinder bereiteten mit Frau Zechmeister in der Küche die schmackhaften Snacks zu. Auch das Auge isst mit - so gab es dekorativ angerichtete Gemüsespieße, Obstteller, Käse- und Putenschinkenteller und Aufstriche und Vollkornbrot. Beim schön gedeckten Tisch schmeckte noch einmal alles besser und die Stunde war ein netter Ausklang für die Semesterferien. Danke an die Spenderin.

 

Biologie 2. Kl.:
Zum Abschluss des Themas "Bakterien" haben wir noch ein Spiel gespielt und ein paar gesunde Milchsäurebakterien in Form von Sauerteigbrot, Käse und Sauerkraut verkostet.

 

Vorgangsbeschreibung mit allen Sinnen

Im Deutschunterricht werden gerade verschiedene Vorgangsbeschreibungen erarbeitet. Dazu zählen auch Rezepte. So wurde nun eine Deutschstunde in die Küche verlegt und die Kinder bereiteten insegesamt 3 Liter köstliche Bananenmilch zu. Alles wurde bis zum letzten Tropfen verzehrt. Danke, sehr gut wars.

 

Mint-Workshop "Müll Upcycling - Teil 1":
Eigentlich sollte Müll ja vermieden werden. Trotzdem fällt natürlich Müll an. Deshalb haben wir versucht,  aus diesem Müll etwas Neues zu schaffen. Die Schüler waren kreativ am Werk und haben aus alten Marmeladeglasdeckeln und Nespressokapseln wunderschöne Teelichterhalter gebastelt. Außerdem haben wir begonnen aus den Kerzenresten, die vielleicht im Advent und zu Weihnachten übrig geblieben sind, Duftkerzen und neue bunte Kerzen zu gießen. Damit machen wir dann im 2. Teil nach den Ferien weiter.....

 

Lesetheater 1. Klasse - Die Prinzessin auf der Erbse

Die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß beim ersten Lesetheater. Im Deutschunterricht wird gerade das Thema Märchen erarbeitet und so bot es sich an, ein Lesetheater durchzuführen. Die Kinder brachten fleißig Requisiten mit und schon gings los. Die JungschauspielerInnen waren sich einig: " Das machen wir wieder."

 

 

NEU:

Geschichte -

Zeitstreifen auf

Magnetwand

in der 3a

 

Methodenvarianten zur Erarbeitung der Unit

Die 3a erarbeitet derzeit im Englischunterricht die Unit 7 mit verschiedenen digitalen Werkzeugen: Mindmap online erstellen zum Topic "Relationship", Vokabel mit Quizlet festigen und Liedertexte passend zum Thema mit "Lyricstraining" ergänzen. Da ist für jede Schülerin und Schüler etwas dabei.

 

Wir fühlen uns beobachtet

Die 4. Klasse sezierte im Biologieunterricht Schweinsaugen und untersuchte mit dem Herauslösen der Linse, wie diese tatsächlich Buchstaben vergößert. Die Kinder haben sich dabei sehr geschickt angestellt. Dank an die Firma Dachsberger, die uns die Augen zur Verfügung stellte.

 

Wir starten mit dem Filzen

Im Werkunterricht hat die 4. Klasse mit dem Werkstoff Filzwolle zu arbeiten begonnen. Das Endprodukt wird ein Tragebeutel. Derzeit werden noch die einzelnen Wollfasern eng nebeneinander hingelegt. Fortsetzung folgt ...

 

Mathematik 4. Klasse

Nach den Weihnachtsferien starten wir mit einem neuen Thema und erkunden den Zusammenhang von Umfang und Durchmesser beim Kreis anhand von verschiedenen Alltagsgegenständen.

 

Englisch: Open Learning der Unit 7

Die 1. Klasse erarbeitet derzeit an Stationen die Unit 7: Zuordnen von Bildern und Wörtern,  Reihenfolge der Geschichte legen und dann kleben, Tandemgame, Laufdiktat, Hören am Computer und Sprechstation mit der Englischlehrerin. Es ist für jeden etwas dabei.

Dezember

Ab - in die wohlverdiente Ferien .... bitte nicht vergessen, dass Ihr Kind am 9.1.2022 (Sonntag) daheim einen Antigentest macht, bevor es am 10.1. wieder los geht. Jede Schülerin und jeder Schüler erhielt drei AG Tests am 23.12. Danke vielmals für die gute Zusammenarbeit.

 

Andacht und Gebet

Frau Schöfmann ging mit jeder Klasse in der letzten Religionsstunde vor den Weihnachtsfeiertagen in die Kirche und hielt eine Andacht, hatte verschiedene Impulse für die Schülerinnen und Schüler zum Nachdenken und Lieder zum Anhören, da ja noch nicht gesungen werden darf.

 

Sinnvolle Aktion

Die 4. Klasse organisiert mit Frau Schöfmann dieses Projekt im Religionsunterricht. Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse werden in den nächsten Tagen immer wieder mit den Schachteln in die Klassen gehen und um kleine Spenden für eines der Projekte bitten. Jeder Cent zählt. Es konnten insgesamt 333,57 Euro gesammelt werden. Vielen Dank.

 

Klassenchristbäume.....

In einigen Klassen organisierten die Kinder einen Klassenchristbaum und schmückten diesen im Lauf des Advents. Eine interessante Wandlung machte der Baum der 4. Klasse durch, der zuerst noch mit einer Gießkanne als Christbaumspitze ausgestattet wurde. An manchen Bäumen wurden auch Wünsche aufgehängt oder geschrieben, wofür man dankbar ist.

 

Adventlesepässe eingelöst

Die Kinder der 1. und 2. Klasse konnten freiwillig bei der Leseaktion des Adventlesekalenders mitmachen. Die Kinder, die alle 14 Leseaufträge erledigt haben, erhielten eine kleine Aufmerksamkeit fürs Durchhalten. Wir finden das toll, dass sogar neben der laufenden Hausübungen und Lernen für Schularbeiten der tägliche Auftrag durchgeführt wurde. Bravo!

 

Weihnachtswerkstatt an Stationen

Die 4. Klasse stellte verschiedene Werkstücke her, die sich als Weihnachtsgeschenke sehr gut eignen. Genähte Duftsterne aus Papier, genähte Weihnachtskarten und eine Lichtquelle aus Holzkugeln. Sehr schön gemacht!

 

Besinnlicher und kreativer Adventkalender in der Aula

Im Rahmen des Religionsunterrichts werden nun laufend mit den Schülerinnen und Schülern Bilder zu den einzelnen Dezembertagen gemalt. 23 Bilder sind bereits fertig und laden uns ein "...zu hören, was das Geburtstagskind sagt". Eine sehr schönes Projekt von Frau Schöfmann, die mit ihren einzigartigen Ideen den Religionsunterricht bereichert.

 

Fabelschachteln in der 2. Klasse

Die Kinder der 2. Klasse hörten in den letzten Wochen viel über verschiedene Fabeln. Als Abschluss durften die Kinder eine Fabelschachtel gestalten, das heißt, es wurde eine Szene aus der Geschichte mit Figuren und Hintergrund in der Schachtel dargestellt.

 

Auslage im Pöltingerhof ganz der Jahreszeit entsprechend gestaltet

Eine kleine "Kreativleistungsschau" kann in der Auslage im Pöltingerhof "live" angesehen werden. Wir sind stolz auf die vielen kreativen Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler.

 

Describe your animal

Die 2. Klasse erfand im Englischunterricht ein eigenes Fantasietier, zeichnete und beschrieb es. Die Ergebnisse waren durchwegs interessant.

 

Geschafft ....... die Bänke erstrahlen in neuer Farbe

Beide 3. Klassen haben die etwas in die Jahre gekommenen Pausenhofbänke seit Herbst in den Werkstunden renoviert und gestrichen. Die Bänke wurden in die Einzelteile zerlegt, gereinigt, geschliffen und dann gestrichen und wieder "zusammengesetzt". Jetzt freuen sich die SchülerInnen auf das wärmere Wetter, damit die Bänke benutzt werden können. Es steckt wirklich viel Arbeit dahinter und alle hoffen, dass die Sitzgelegenheiten lange schön bleiben.

 

Daumenschalen der 1. Klasse

Im Werkunterricht lernten die Kinder der 1. Klasse das Material Ton kennen. Nach dem erfolgreichen ersten Brand wurden die Gefäße glasiert und abermals gebrannt. Nun wurden die Werke sorgfältig verpackt ..... vielleicht liegt das eine oder andere Werk unterm Christbaum.

 

Bewegung und Sport im Schnee

Diese Woche musste einfach der herrliche Schnee in den Turnstunden genutzt werden. Unser "Hausberg" wurde zu einer Rodel-Rutschbahn und die Kinder hatten sichtlich ihren Spaß an der freien Luft.

 

Projekt London mit Präsentation der Lapbooks abgeschlossen

Die Unit "London" wurde in beiden 3. Klassen an Stationen erarbeitet. Mit dialogues, Quizkarten usw erhielten die Kinder viel Input über diese interessante Stadt, die Sehenswürdigkeiten und Menschen. Als Abschluss wurden tolle Lapbooks von den Kids erstellt und hervorragend präsentiert. In digitaler Grundbildung wurden noch Wordclouds und Mindmaps zu diesem Thema erarbeitet.

 

English Conversation 3a und 3b - Kahoot selber erstellen

Die SchülerInnen werden zu "Lehrkräften" und erstellen in Gruppenarbeit eigene Kahootspiele mit dem Thema London. Anschließend werden diese GAmes natürlich gelich ausprobiert. It was a lot of fun.

 

Trink- und Jausenführerschein der 1. Klasse

Es wurden in den letzten Wochen mit Frau Zechmeister im Rahmen von Biologie zwei weitere Themen für den Trink- und Jausenführerschein durchgenommen. Beim ersten Thema ging es um den übermäßigen Zucker in Getränken und das zweite Thema behandelte Vollkornmehl  und -brot im Vergleich zu glattem Weißmehl und -brot. Natürlich wurde alles auch gekostet - sozusagen "Real-Life" - Erfahrung.

 

Musik 1. Klasse

Es wurden die Notenwerte erarbeitet und anschließend mit körpereigenen Instrumenten der 3. Satz der 1. Sinfonie von Mozart nachgespielt. Frau Arthold war vom Rhythmusgefühl der Kinder begeistert.

 

Vier Kerzen ...

.... und jede Woche wird eine neue Kerze "entzündet". Diese Zeichnungen wurden von einigen Schülerinnen der 3a auf das Fenster gezaubert.

 

 

Leseadventkalender für die 1. und 2. Klasse

Jeden Schultag finden die Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen vor ihren Schulräumen in einem Körbchen "Überraschungspackerl" mit kleinen Leseaufträgen - die erst daheim aufgemacht und gelöst werden sollen. Am nächsten Tag werden die Lösungen in eine Schachtel eingeworfen und die Kids erhalten im Adventlesepass einen Stempel für die durchgeführten freiwilligen Aufgaben.

 

Outdoorsport im "Alten Kindergarten"

Diese Woche durften ein paar Schülergruppen im Rahmen von Bewegung und Sport in den früheren Kindergarten, wo sich im Garten "Outdoorgeräte" befinden. Die Kinder waren durchwegs begeistert und bedienten die Turngeräte eifrig.

 

Papiersterne schmücken das Schulgebäude

Die 2. Klasse bastelte im BE-Unterricht Papiersterne aus Papiersackerl und hängte diese in der Klasse und in der Aula auf. So wird es im ganzen Schulgebäude mit jedem Tag sichtbar "weihnachtlicher".

 

"Das Geburtstagskind besser kennenlernen"

.... ist das heurige Dezembermotto beim "Reli-Eck". Die Religionsstunde der 1. Klasse wurde gleich dorthin verlegt und es wurde besprochen, wie man umsichtig miteinander umgehen kann.

 

Daumenschalen oder Plattentechnik

Im Rahmen des BE-Unterrichts haben beide 3. Klassen mit dem Werkstoff Ton konzentriert gearbeitet. Die "Rohfassungen" schauten schon vielversprechend aus. Auch der Glasurbrand ist gut verlaufen und es können einige schöne Werkstücke neue Besitzer finden.

 

Weihnachtliche Zeichnungen auf den Fenstern im Eingangsbereich

Traditionell darf die 4. Klasse die großen Glasscheiben der Aula mit flüssigen Kreidestiften bemalen. Die Kinder waren konzentriert bei der Sache und hatten ihren Spaß daran Lebkuchenmännchen herumturnen zu lassen. Auch der Nikolaus wurde coronakonform "bekleidet".

 

Biologie 2. Klasse

Die Blättermappen sind fertig! Seit September haben die Schülerinnen und Schüler verschiedene Blätter von heimischen Laubbäumen gesammlt und gepresst, Informationen gesucht und individuell und kreativ zusammengefasst. Dabei sind tolle Werke entstanden.

 

Alles DICHT???

Masse, Volumen und Dichte: Die 2. Klasse führt im Physikunterricht Versuche zur Dichte durch. Die Kids haben erfahren, dass unterschiedliche Flüssigkeiten in einem Gefäß sich nicht unbedingt vermischen müssen.

November

 

Adventkränze binden und schmücken

Traditionell darf die 2. Klasse im Rahmen des Religionsunterrichts eigene Adventkränze binden und dekorieren. Da Frau Schöfmann im Vorjahr wegen des Lockdowns extra ein Video über das richtige Adventkranzbinden gemacht hat, wurde es dieses Jahr im Unterricht gezeigt und dann ging es schon los. Die Kinder haben sich recht geschickt angestellt und konnten nun rechtzeitig einen gesegneten Kranz heimnehmen.

 

Klassenkränze für die 1. und 3. Klasse

Die 1. Klasse und die 3a haben im Religionsunterricht einen Klassenkranz gebunden. So wird ab Montag jeweils ein gesegneter Kranz die Klassen schmücken.

 

Bewegung und Sport im Schneegestöber....

Derzeit befinden wir uns in Stufe 3 des "Coronaverordnung" und so legen wir den Sportunterricht so oft es geht hinaus ins Freie. Heute bot sich der Schneefall an und die Kinder waren mit Begeisterung in der frischen Luft.

 

In Büchern schmökern....

Die Buchausstellung wurde in den Deutschstunden besucht und die Kinder hatten wirklich Zeit, etwas intensiver in die Bücher "einzutauchen". Nun besteht die Möglichkeit, Bücher zu bestellen. Die SchülerInnen können den ausgefüllten Bestellzettel ihren Eltern geben. Danke an die Buchhandlung #Alexowsky und an die Schulbibliothekarin, die alles organisiert hat.

 

MISCHA - Projekt für die beiden 3. Klassen

"Medien in Schule und Alltag" - MISCHA - ein Angebot für Schulklassen. Die Deutschlehrerinnen haben für ein Monat den Kurier für die SchülerInnen bestellt und dazu gab es verschiedene Arbeitsaufträge. Wie ist eine Zeitung aufgebaut, welche Sprache verwendet sie usw. Als Abschluss wurden Informationsposter gestaltet, aber natürlich auch genüsslich (im wahrsten Sinn des Wortes) gelesen.

 

Gestalte ein Tischgebet....

Das ist der jeweilige Semesterauftrag für daheim aus Religion. Frau Schöfmann war begeistert von den kreativen Tischgebeten. Jedes Kind stellte seine Umsetzung vor und derzeit sind die "greifbaren" Gebete vor der Klasse ausgestellt. Es sind viele originelle und individuelle Ergebnisse dabei.

 

Sandwiches, Pancakes and Waffles ... zubereitet im Rahmen von English Conversation

Beide Gruppen der dritten Klassen durften typische 5 o'clock Speisen kennenlernen. Die Sandwiches befüllten wir mit Thunfisch, Cheddarkäse, Eiaufstrich und Camembert mit Preiselbeeren. Die Waffeln und Pancakes schmeckten ebenfalls vorzüglich - übergossen mit Ahornsirup. Mahlzeit.

 

Englisch an Stationen

Die 2. Klasse erarbeitet sich die Unit 5 derzeit an verschiedenen ansprechenden Stationen und genießt das Lernen im eigenen Tempo.

 

Buchausstellung in der Aula

Am Mittwoch und Donnerstag werden die Schülerinnen und Schüler während der Deutschstunde in den Büchern schmökern können. Natürlich darf man bestellen. Es wird sicher das eine oder andere sinnvolle Weihnachtsgeschenk dabei sein. Bitte unterstützen Sie diese Aktion und kaufen Sie regional. Danke.

 

Stempel selber herstellen - Vorarbeiten für Weihnachten

Im Werkunterricht der 1. Klasse werden Stempel mit weihnachtlichem Motiv hergestellt und dann gleich auf ein großes Packpapier gedruckt. Fertig ist ein selbstgemachtes Geschenkpapier. Nur stellen die Kinder dann fest, dass das Papier fast zu schade zum Verpacken ist.

 

Papiertürme, Werken 2. Klasse

Die Türme aus gerolltem Papier sind nun fertig und wurden noch mit Details versehen. 

Biologie - 1. Klasse: Trink- und Jausenführerschein

Die 1. Klasse startete mit Modul 1: Die Kinder erhielten Informationen zu den Bestandteilen der Nahrung und legten dann mit Kärtchen eine Ernährungspyramide auf. Obst und  Gemüse wurde fleißig geschnitten und auf Tellern appetitlich drapiert. Zum Schluss durften die gesunden Snacks natürlich verspeist werden.

 

English Conversation

In beiden Gruppen der 3. Klasse wurde das Thema "Animals" spielerisch und in Gruppen gefestigt. Zuerst erstellten die Kinder ein Animal-ABC und anschließend beschrieben die SchülerInnen in ein Padlet ein Tier und die MitschülerInnen durften die Tiere erraten. Ein Quizlet.live der nit 4 schloss die Doppelstunde ab. Gut gemacht.

 

Act it out: At the travel agency

Die 3. Klasse schrieb im englischunterricht kurze Dialoge (passend zur Unit 3), die in einem englischen Reisebüro brauchbar sein könnten. Danach wurden die Dialoge vorgespielt. Natürlich in bewährter Weise mit dem Logo des Reiseunternehmens "Schneider" aus Pulkau.

 

Hundebesuch im Rahmen von Biologie in der ersten Klasse

Heute war es endlich soweit. Nachdem die Kinder bereits viel über das beliebte Haustier gelernt haben, durften uns Coco (Jäger) und Riva (Liebisch) an der Schule besuchen, und sie dienten sozusagen als "hands on" Modelle. Die Kids waren begeistert und hatten interessante Fragen an die HundebesitzerInnen.

 

Tonkreuze herstellen

Bereits im Vorjahr wurden im Rahmen des Religionsunterrichts kreative  Tonkreuze hergestellt. Diese wurden nun glasiert und nochmals gebrannt und in einer Andacht im Karner gesegnet. 

 

Informativer Tag der offenen Tür

Eingeteilt in Kleingruppen hatten interessierte Kinder und Eltern die Möglichkeit sich über unsere Schule zu informieren. Herr Kraus führte Versuche im Physiksaal vor, Herr Reisinger zeigte unsere Roboter und den neuen 3D Drucker und im ganzen Gebäude sah man Objekte, die heuer schon hergestellt wurden. Großen Annklang fanden die Emailarbeiten aus der KREATIV-Gruppe und die Tonvasen im Werkraum.

 

Biologie 2. Kl.: Alles Schwammerl oder was?!

Das Thema Pilze wurde auf verschiedene Weise erarbeitet. Natürlich durfte auch eine Verkostung nicht fehlen: eingelegte Champignons,  Schimmelpilze am Camembert und Hefepilze im Germteig.

Oktober

 

Besuch des Karners in den Religionsstunden

Die Schlichtheit und spirituelle Kraft des Karners macht es leicht, als Klasse still zu werden, miteinander zu singen und zu beten. Ideal ist es, dass dieses beeindruckende Gebäude nur ein paar Minuten vom Schulgebäude entfernt liegt.

 

Endlich wieder Wienwoche

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wienwoche waren sich einig: "Das war eine wunderbare Woche mit vielen unterschiedlichen Eindrücken." Es wurde ein bewährtes Programm geboten - u.a. mit Besuch des Wiener Stephansdoms, Karlskirche, Jüdisches Museum, Gebäude im 1. Bezirk, Naturhistorisches Museum, Schönbrunn mit Tiergarten, Urania, Musical- und Kinobesuch und natürlich ein Besuch im Prater. Es war für jeden etwas dabei. Eine Woche, an die wir uns gerne zurück erinnern werden.

 

Klassenfrühstück und Wanderung rund um Pulkau

Die 1. Klasse organisierte ein Klassenfrühstück. Jedes Kind trug dazu etwas bei und brachte etwas Selbsthergestelltes für das Frühstücksbuffet in die Schule mit. Gestärkt ging es dann hinaus in die Natur. Die Klasse wanderte ca 8 km durch die herbstliche Umgebung bei idealem Wetter. Es war ein gelungener Tag um die Klassengemeinschaft zu stärken.

 

"Bewegte Klasse" - Hüpfgummi Challenge

Im Rahmen von Bewegung und Sport wird an der "Tut gut" - Hüpfgummi Challenge teilgenommen. Es ist gar nicht so einfach, nach einer bestimmten Schrittfolge zu hüpfen. Das ist eine gute Übung der Koordination und macht nebenbei noch Spaß.

 

Halloween in den Englischsstunden

In der 2. Klasse und der 3a wurden in den letzten Englischstunden vor den Herbstferien Spiele zum Thema Halloween durchgeführt. Diese haben sichtlich Spaß gemacht.

 

Workshop für die 2. und 3. Klassen

"Liebe usw." ist ein sexualpädagogisches Angebot für Jugendliche ab der 7. Schulstufe von der Fachstelle NÖ. Diese Workshops werden von externen Pädagoginnen geleitet und von den SchülerInnen gut angenommen.

Missio Aktion unterstützt

Selbstständig und engagiert organisierten die Schülerinnen und Schüler aus Theras den Verkauf von Schoko-Pralinen und Kartoffelschips nach der Sonntagsmesse. AUch in den Pfarren Waitzendorf, Pulkau und Schrattenthal haben die Kinder diese Aktion unterstützt.

 

1. Klasse Englisch

Der aktuelle Stoff wird immer wieder spielerisch gefestigt.

 

Die Traumfänger sind fertig

Im Werkunterricht der 1. Klasse wurde mit Naturmaterialien gearbeitet. Kastanien, leere Schneckenhäuser, Haselnüsse, gepresste Blätter, usw befinden sich auf den Traumfängern. Die gepressten Blätter wurden mit Acrylfarben verziert. Die Traumfänger schmücken nun unsere Aula.


 

Zeichnen mit Tusche und Feder

Die erste Klasse schrieb die Namen der KlassenkollegInnen - diesmal mit Tusche und Feder. Danach wurden die Felder in einer eingeschränkten Farbpalette mit Farbstiften bemalt.

 

Thema Herbst in verschiedenen Gegenständen - 3b

 

In der Bibliothek sind Vampire erwacht!

Die erste Klasse konnte zwei spannende Stunden mit der Bibliotheksleiterin Frau Zechmeister verbringen. Der Raum war passend zum Thema "Vampir" geschmückt. Als "Eintrittsticket" musste Vampirblut getrunken werden. Danach hörten die Kinder verschiedene Fakten über Vampire. Mit einem "Spinnennetzspiel" in der Aula wurde gleich das Gelernte wiederholt und im Schulgebäude waren verschiedene "Gruselwörter" zu finden. Eine "Gruselgeschichte" rundete die Aktion ab. Die Kinder suchten sich geeignete Bücher zu diesem Thema aus und schmökerten bis zum Läuten.

 

"Preise eingelangt"

Die Teilnahme am Onlineworkshop "Umwelt.Wissentag für Kids" war für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse ein sehr erfolgreicher. Nun sind die Preise in der Schule eingetroffen und die Kinder freuten sich über die Anerkennungspreise.

 

Top Rider für alle Klassen

Die Verkehrssicherheit ist ein sehr wichtiges Thema und so konnte alle Kinder jeweils 2 Stunden lang den Workshop "TopRider" durchführen. Die beiden Workshopleiter betonten, wie wichtig richtiges Verhalten im Straßenverkehr ist. Die Kinder durften E-Roller ausprobieren, weiters wurde gezeigt, wie lange ein Bremsweg dauert und es wurde der Begriff "toter Winkel" sehr anschaulich erklärt.

Personenbeschreibung

Die 1. Klasse wurde in drei Gruppen geteilt und durfte drei Erwachsene unserer Schule genauer befragen. Frau Ptacek, Herr North und Herr Neubauer gaben bereitwillig Auskunft. Die Einzelheiten wurden dann von den Kindern in einer Personenbeschriebung zu Papier gebracht. Das ist gleich eine gute Übung für die Schularbeit.

 

Umwelt .Wissen Tag für Kids  - wir waren dabei!
Nach dem Motto "Mit voller Power vom Wissen zum Tun" nahm die 4. Klasse gemeinsam mit 500 anderen SchülerInnen aus ganz  Niederösterreich am Umwelt. Wissen Tag für Kids teil.
Experten kamen digital ins Klassenzimmer und brachten den SchülerInnen in Workshops Fakten rund um unser Klima näher.
Die wirklich gut organisierte Veranstaltung endete mit einem Wissensquiz, bei dem unsere Kids die Plätze 1, 2 und 5 belegten.

Bravo, die Klasse freut sich schon auf die Zustellung der Preise.

 

1. Klasse Englisch - Act it out:

Viel Spaß hatten die Kinder beim Spielen des Dialogs vom "Wide-mouthed Frog" aus dem Englischbuch. Mit den Papierpuppen ausgestattet, spielten die Kinder sehr souverän ihre ersten Dialoge in einer Fremdsprache. Großes Lob von euren Englischlehrerinnen.

 

Radler unterwegs

Auch für die 1. und 2. Klasse schwang sich auf den Drahtesel und fuhr bei herrlichem Wetter bis nach Zellerndorf  - und natürlich wieder zurück. Die SportlehrerInnen waren begeistert, wie ausdauernd die Kinder waren. Großes Lob.

 

Geschicklichkeitstraining

Die Mädchen der beiden 3. Klassen zeigen im Turnunterricht wie gschickt und beweglich sie sind. Frau Arthold baute einen Parkour im Turnsaal auf und die verschiedenen Geräte wurden geschickt überquert.

 

Bekannte Opernhäuser

Die 4. Klasse sammelt im Musikunterricht Informationen zu den bekanntesten Opernhäusern der Welt. In Kurzreferaten werden diese dann der ganzen Klasse vorgestellt

 

Nach der Natur zeichnen

Das warme Herbstwetter lud uns förmlich ein, die BE-Stunde im Freien zu verbringen. Die 3b spazierte zu einem nahegelegnen Keller und zeichnete das Gebäude mit Umgebung mit Bleistift nach. Die Kinder lernten einiges über Perspektive und Größenverhältnisse. Die Skizzen sind soweit ausgeführt, dass die Werke dann im Klassenzimmer fertiggestellt werden können. Da gleich in der Nähe ein Weingarten von Alex Eltern liegt, genehmigten wir uns ein paar Trauben. Danke.

 

English Conversation in beiden 3. Klassen

In der Unverbindlichen Übung "English Conversation" wird die aktuelle Unit mit Spielen und Übungen gefestigt. Zur Unit 1 "Music" gab es die "Silent Discussion" und auch die Zeiten werden mit Boardgames, Quizlet.live und Kahoot wiederholt und eingeübt.

 

Bring dein eigenes "Bewegungsgerät" mit

Diesmal durften die Mädchen der 1. und 2. Klasse eigene "Bewegungsgeräte", Rollschuhe oder Roller mitnehmen. Für die Lehrerin ist es immer interessant zu sehen, womit sich die Kinder gerne bewegen.

 

AMS Stärkenworkshop

Beide 3. Klassen waren an verschiedenen Tagen im Rahmen ihrer BO-Stunden in Hollabrunn beim AMS. Dort lautete das Thema des Workshops: "Wo sind meine Stärken".

 

Talent Show - Act it out

Passend zum Englischbuch der 3. Klasse wurden wieder kleine Talentshows durchgeführt - of course in English. Die Kinder hatten Spaß dabei und durch das Vorspielen wird auch der Wortschatz gefestigt.

 

Auch bei Wind mit dem Rad unterwegs

Die Schülerinnen und SChüler der 3. und 4. Klasse unternahmen wieder die traditionelle Radtour im Rahmen des Turnunterrichts. Es gab trockenes Wetter - einziger Wehrmutstropfen war der starke Wind. Aber das ist für unsere Kids kein Problem.

 

Windspielproduktion wieder angelaufen

Für die Veranstaltung "Oftalesen" werden weitere 10 Windspiele hergestellt. Dieses Jahr in der Farbe Orange. Die Kinder führen die Ideen von Frau Schneider aus und ein paar Windspiele schmücken bereits den Schulhof, bevor sie entlang der Weingärten aufgestellt werden.

 

"Dschungel im Glas"

Biologie 2. Klasse: Passend zum Thema Ökosystem haben die Kinder in leere Gurkengläser verschiedene Pflanzen und Moos gepflanzt, gegossen und luftdicht verschlossen. Somit haben sie ihre eigenen kleinen Ökosysteme erschaffen. Übrigens funktionieren die Ökosysteme der jetzigen 4. Klasse immer noch und sind wunderbar grün, obwohl sie bereits seit 2 Jahren in der Klasse stehen.

 

Gestaltung des "Reli-Ecks"

Die 4. Klasse hat diesmal das Religionseck im Religionsunterricht in der Aula gestaltet. Das Motto lautet: MITEINANDER - FÜREINANDER. Es ist ein schöner Blickfang geworden und soll das Motto unserer Schulgemeinschaft unterstreichen.

 

Let's repeat the English tenses

Mit einem Boardgame wurden in der 3a die englischen Zeiten spielerisch wiederholt. Somit wurde der Grundstoff gefestigt.

 

1. Klasse stellt Kleisterpapier her

Im Werkunterricht wurde Kleisterpapier in verschiedenen Größen selber gemacht. Es enstanden sehr schöne Muster. Die verschiedenen Papiere werden nun für die Zeichenmappe, aber auch für selbstgemachte Papiersackerl verwendet. Die Kinder stellten sich sehr geschickt an.

 

Sportliche Herausforderung mit dem Trendspiel "Spikeball"

Eines der neuen Spielesets, die von der Schule angekauft wurden, wird "Spikeball" genannt. Es spielen immer vier Personen. Zwei gegen zwei, wobei der Ball ins Netz geschlagen werden muss. Es ist ein Reaktionsspiel, das viel Konzentration erfordert - und natürlich Spaß macht.

 

Die Welt der Magnete

Der aktuelle Lernstoff für die 4. Klasse behandelt das Thema Magnet. Die SchülerInnen entdeckten mit Eisenpulver, dass es ein Magnetfeld gibt.

 

Neues Sportgerät gleich ausprobiert

In den Ferien wurden verschiedene neue Sportgeräte angekauft, die sehr gut im Freien verwendet werden können. Diese Woche probierten die Burschen aller Klassen "KanJam" aus. Das ist ein Frisbeesportspiel, bei dem man eine Frisbeescheibe direkt an oder in eine "Tonne" (Kan) wirft, oder der Mitspieler kann sie auch in die Tonne schlagen. Gespielt wurde in Zweierteams, wobei viel Geschick gefragt war.

 

Erdäpfelernte 1. Klasse

Die Kinder der ersten Klasse konnten mit ihrer Biologielehrerin Frau Zechmeister die reifen Erdäpfel ernten. Eingepflanzt wurden diese im vergangenem Schuljahr von der vorigen 4. Klasse. Die Knollen wurden in einem Korb gesammelt und nächste Woche werden sie verarbeitet.