Am Montag 16.11.2020 findet stundenplanmäßiger Unterricht statt und die Kinder erhalten genaue Informationen, was beim Distance-Learning zu beachten ist. Aufgrund der aktuellen Situation entfallen die Unverbindlichen Übungen am Montag. Weitere Informationen erhalten Sie über Schoolfox oder entnehmen Sie hier unter "Corona Informationen".


Auszüge aus dem Brief an die Erziehungsberechtigten des Bundesministeriums

 

Tipps zur Gestaltung des Alltags beim Distance-Learning
Stehen Sie wie gewohnt an einem Arbeits- und Schultag auf, und wecken Sie auch Ihre
Kinder wie gewohnt. Behalten Sie Ihre Alltagsroutinen bei (Duschen, Anziehen,
Frühstücken etc.).
Versuchen Sie für Ihre Kinder einen separaten, ruhigen Arbeitsplatz zu schaffen, der
diesen für die gesamte Zeit zur Verfügung steht. Lern- und Spielräume sollten wenn
möglich getrennt werden.
Versuchen Sie einen täglichen Ablauf zu Hause zu finden, den Sie gemeinsam mit Ihren
Kindern festlegen. Struktur ist besonders wichtig für das Lernen zu Hause. Planen Sie
auch Lernpausen ein.

 

Hilfestellungen bei Problemlagen
Stellen Sie sicher, dass ihr Kind und auch Sie zuverlässig von den Lehrpersonen erreicht
werden können und kontaktieren Sie bitte von sich aus die jeweilige Lehrperson, wenn
sich Ihr Kind überfordert fühlt oder sich bei Lerninhalten nicht mehr auskennt.

 

Für alle Kinder, die eine Betreuung benötigen, wird es jedoch Lernbegleitung in Kleingruppen geben. Auch Kinder, die zu Hause keinen geeigneten Platz zum Lernen haben, können in die Schule kommen und dort in Lernstationen ihre Home-Schooling-Aufgaben machen.
Besonders wichtig ist mir, dass jene Kinder und Jugendlichen gut betreut werden, die sich in einzelnen Gegenständen schwertun oder spezielle Förderung brauchen. Sie werden von den Lehrkräften aktiv aufgefordert werden, in die Schule zu kommen, damit sie keinen
Lernrückstand aufbauen und den Anschluss an die Klasse nicht verlieren.

 

(Zitiert aus dem Brief des BM Faßmann)

 

 

Weitere Informationen erfahren Sie auf der Homepage des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Hier sehen Sie auch die Infobriefe des Ministeriums.

Hier der Link zur Homepage.

 

 

 

Coronaampel

Derzeit steht die Ampel für den Bezirk Hollabrunn auf ORANGE.

 

Worauf soll ich achten?

Beim Betreten des Gebäudes Maske tragen und die Hände desinfizieren. Am Gang Maskenpflicht beachten und in der Klasse die Hände desinfizieren und/oder waschen. Nach beiden Pausen Hände waschen oder desinfizieren. Immer genügend Abstand halten. Sobald du in der Klassse aufstehst und den Platz verlässt, bitte ebenfalls die Maske aufsetzen.


 

Liebe SchülerInnen und Schüler! Liebe Erziehungsberechtigte!

 

Ab Montag, den 18. Mai 2020 dürfen wir wieder einen Teil der Kinder im Schulgebäude begrüßen - natürlich mit dem vorgeschriebenen Abstand.
Die genauen Informationen dazu haben Sie über Schoolfox erhalten.

 

Das Team der NMS Pulkau freut sich sehr auf ein "analoges" Wiedersehen.

 

Das sind die Richtlinien für die Hygienemaßnahmen vor und im Schulgebäude, herausgegeben vom Bundesministerium Bildung, Wissenschaft und Forschung.

 

 

 

Liebe Erziehungsberechtigte! Liebe Schülerinnen und Schüler!                                              4. Mai 2020

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familie weiterhin gesund sind und ein angenehmes langes Wochenende verbringen konnten.

Die Fernlehre wird bis zum 15. Mai aufrechterhalten. Die Plattform Microsoft Teams hat sich für unsere "Online-Phase" sehr bewährt und Ihre Kinder sind schon sehr vertraut mit diesem Medium. Das Lehrerteam bedankt sich bei allen Schülerinnen und Schülern, die gewissenhaft die Arbeitsaufträge erledigen. Bei Unklarheiten gilt natürlich - BITTE bei der jeweiligen Lehrkraft melden.

Es gibt weiterhin Journaldienst: Die Leiterin und mindestens eine Lehrkraft sind jeden Schultag von 7.45 bis 13.25. in der Schule anwesend und unser Herr Schulwart von 7 - 16 Uhr. Somit ist der Betreuungsdienst gewährleistet und kann gerne bei Bedarf in Anspruch genommen werden. Bitte melden Sie Ihren Bedarf spätestens einen Tag vorher bei der Schulleitung an.

Die Einteilung der Schülergruppen, die Richtlinien und Verhaltensregeln ab 18. Mai werden Ihnen noch rechtzeitig bekanntgegeben, damit wir einen sicheren Schulbetrieb durchführen können.

Wir freuen uns schon sehr, Ihre Kinder wieder in der Schule begrüßen zu können.

Vielen Dank für die hervorragende Zusammenarbeit.

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!                                                                                22.3.2020

 

Die erste Woche „Home Office“ für die Kinder und LehrerInnen ist bereits vorüber. Auf diesem Weg möchte sich das Team der NMS Pulkau für die sehr gute und problemlose Zusammenarbeit mit Ihnen recht herzlich bedanken.

 

Eine Betreuung an der Schule während der Unterrichtszeit ist jederzeit möglich, da immer eine Lehrkraft Journaldienst von 7.45 bis 13.25 hat und die Leiterin anwesend ist. Auch für die Frühbetreuung ab 7.00 Uhr ist gesorgt.

 

Es ist uns bewusst, dass die Umstellung daheim alles für die Schule zu erledigen, nicht immer einfach war/ist. Wir sind aber ganz stolz, dass die Kinder nun wirklich schon gut mit Microsoft Teams, das ja für alle Schülerinnen und Schüler neu war, umgehen können, und die jeweiligen Aufgaben erledigen (sicher auch dank Ihrer Bereitschaft zu helfen). Wir sind aber auf jeden Fall während der Unterrichtszeit in Echtzeit mit den Kindern in Verbindung und helfen, wo wir können.

 

Unterstützt wird das Onlinelernen durch unsere Lernplattform Moodle, die die Kinder gewohnt sind zu bedienen. Auch die verschiedenen Officeanwendungen waren den Kindern der 2., 3. und 4. Klasse nicht neu. Einige Lehrkräfte arbeiten mit scook, Quizizz, Quizlet und eSquirrel, alles Apps, die ideal für das Wiederholen des Lernstoffes sind. Auch unser digitales Mitteilungsheft Schoolfox erleichtert die Kommunikation mit Ihnen und den Kindern.

 

Etwas überlastet sind die Server der Plattform von Helbling für die Cyberhomework und Digi4School (E-book+ digitale Buch). Die Firmen arbeiten bereits an einer Lösung.

 

Es ist für uns als Lehrerteam sehr faszinierend, dass diese Art von Lernen mit Ihren Kindern so gut klappt. Es ist für beide Seiten zeitintensiv, da jedes Kind einzeln betreut wird, wenn Fragen auftauchen. Da kann es dann schon vorkommen, dass wir mit Videochat plötzlich in Ihren Wohnzimmern „auftauchen“.

 

Dem gesamten Lehrerteam der NMS Pulkau möchte ich als Leiterin meinen persönlichen Dank und großes Lob für Ihr großartiges Engagement aussprechen! Sie geben wirklich Ihr Bestes und leisten hervorragende Arbeit.

 

Wir freuen uns schon wieder auf den direkten Kontakt mit Ihren Kids und wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und bleiben Sie gesund.

 

Mit lieben Grüßen

Barbara Ptacek, M.Ed.

Leiterin der NMS Pulkau

und das Team der NMS