JUNI

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler!
Das Team der NMS wünscht euch und euren Eltern eine erholsame Zeit und wunderbare Ferien. Kommt gesund, wohlbehalten und frisch motiviert im Herbst zurück.

 

We are the champions - Bezirksleichtathletikmeisterschaften:

Viktoria Wurst ist Bezirksmeisterin beim 800 m Lauf, sowie 3.  beim Dreikampf (Gruppe D), Alina Gailer erreichte den 1. Platz beim Dreikampf (Gruppe B), Michael Dundler den 2. Platz und Ali Habibi den 3. Platz beim Dreikampf (Gruppe C). Bezirksmeister beim 1200m LAuf wurde Ali Habibi und sein Bruder Mohammad erreichte beim 800m LAuf (Gruppe D) den 3. Platz. Alle unsere Schüler und Schülerinnen kämpften hart und gaben trotz enormer Hitze nicht auf. Wir gratulieren herzlich.

 

"Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit" -
Schulschlussgottesdienst und Verabschiedung von unseren Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse NMS, denen wir von Herzen alles Gute für die Zukunft wünschen.
In Dankbarkeit blicken wir auf das vergangene Schuljahr zurück, das uns Lehrkräften - und hoffentlich auch den Schülern und Schülerinnen - lehrreiche und interessante Stunden bescherte. Das wunderbare Schulfest rundete dieses Jahr ab und die tollen LEistungen der Kids werden uns in langer Erinnerung bleiben.

 

Erfolgreiche Teilnahme am Retzer Weinberglauf:

Auch diese Jahr meldeten sich einige Laufgruppen für den Weinberglauf an und für einige winkten Preise.

 

Wandertag zur Rosenburg - Wir lösen unsere gewonnen Preise ein:

1. KLasse: Schlossführung und Falkenschau

3. Klasse: Kletterpark

 

Fußballturnier zum Schulschluss

So sehen Sieger aus ........ Beim alljährlichen Fußballturnier mit der NMS Weitersfeld und NMS Zellerndorf konnten wir heuer zwei erste Plätze belegen - und zwar die Mädchenmannschaft und die Jungs U13. Wir gratulieren herzlich.

 

Raika-Zeichen Wettbewerb: Die Sieger stehen fest

1. Klasse: Siegerin Thersa Wurst, Michael Dober (2.) und Anna Hofbauer (3.)

2. Klasse: Siegerin Bernadette Schifter, MArlies Kauer (2.) und AliResa Habibi (3.)

3. Klasse: Sieger Stevie Netocny, PAtricia Kauer (2.) und Nora Gottstein (3.)

4. Klasse: Siegerin Alina Katzenschlager, Victoria Reininger (2.) und Nina Dundler (3.)

Wir gratulieren herzlich!

 

KET - (Key English Test - Level A2) bestanden:

Alle angemeldeten Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben die Cambridge-Prüfung bestanden.

Bankstellenleiterin der Raika Monika Krottendorfer gratulierte den erfolgreichen Kids herzlich. Die Raika Retz-Pulkautal sponsert diese Prüfung jedes Jahr mit 20 Euro pro SchülerIn. Wir danken herzlich dafür.

Schulfest 2017:

Das Lehrerteam der NMS Pulkau bedankt sich bei allen Schülern und Schülerinnen, sowie bei den Eltern und dem Elternverein, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. 

2 Sketches,

die 3. Klasse zeigt Einblicke in einen Haushalt in der Zukunft. Nobody has to work anymore - roboters do the housework. And you don't need a stove - the food printer provides the meals. Yummy.

Und die 4. KLasse begibt sich auf eine Zeitreise von den Höhlenmalereien bis zum Computer.

 

Vorsicht - jetzt wird es ganz dunkel - Schwarzlichttheater und Tänze

Immer wieder faszinierend sind die Effekte beim Schwarzlichttheater. Die Figuren hat  Herr Schneider im BE-Unterricht herstellen lassen und die Bewegungen dazu wurden von  Frau Schneider Turnunterricht erarbeitet.

Die 4. Klasse tanzte auch ein Menuett und Roboter einen futuristischen Tanz.

 

Traumreise - alle Schüler und Schülerinnen haben einen Part in diesem Stück

Eine kurzweilige Performance mit guten Gedanken, tollen Tänzen und mitreißenden Liedern, live gesungen von den Kids der 1. und 2. Klasse.

 

 

Eine Zusammenfassung aller Beiträge

 

Wir sind sehr stolz auf das Können unserer Kids. Diese haben wirklich eine Topleistung abgeliefert - sozusagen auf den Punkt!

Leider wollte die Technik nicht immer so wie wir es uns vorgestellt hätten und so versagte nach der Pause die Verbindung vom Laptop zum Beamer (vielleicht hitzebedingt??) 

Zum Glück wurden bei der Generalprobe schon ein paar Fotos gemacht und daher können Interessierte jetzt hier das Schattentheater der 4. Klasse: "Gold von den Sternen" - einer Metamorphose, nachschauen. Es war wirklich schade, dass man die selbstgestalteten Hintergrundbilder nicht sehen konnte. In der Geschichte ging es um einen Königssohn, der angeregt durch die Figuren  "Hoffnung", "Mut" und "Sehnsucht" den Schritt in die Welt hinaus wagte. Wir fanden es aber toll, dass die SchülerInnen das "Ding" trotzdem durchzogen und somit ihre Flexibilität zeigten.

 

Ein Highlight der Veranstaltung: Die etwas andere Modenschau

Von den Jeanskreationen, zu Kartoffelsackkleidung und Bockerlgewand, sowie die boys Alex und Niklas im"Kapselprackerstyling".... weiters die wandelnden Geldbörseln und das futuristisch-glänzende Alu-Klorollenkostüm, die Kaffeefiltermädchen und Cd-girls. Natürlich darf ein Brautpaar auch nicht fehlen - diesmal Kreationen aus Plastiksäcken. Die zahlreich gespendeten Plastikflaschen fanden Verwendung in wunderbaren Designereinzelstücken, genäht von den Mädchen der 4. Klasse. Eine außergewöhnliche Attraktion am Schluss der SHow: ein lebendes Blumenkleid, getragen von Agnes Gruber, entworfen und ausgeführt von ihrem Papa. Die verwendeten Blumen wurden von der Gärtnerei Rockenbauer gespendet.

 

Bestanden: ÖSD Sprachdiplomprüfung - Level B1:

Mohammad und Ali Resa Habibi haben beide die offizielle "Deutschprüfung" bestanden. Kollegin Patricia Hrovat half den beiden Jungs bei der Vorbereitung. Abgelegt wurde die Prüfung mit anderen Flüchtlingskindern an der NMS Wullersdrof. Gratulation.

 

Wasserjugendspiele 3. Klasse

Diesmal zählte der olympische Gedanke "DABEISEIN IST ALLES". Außerdem ist der PArkour gleich ein netter Wandertag in schöner Umgebung. An 10 abwechslungsreichen Stationen lösten wir verschiedenste Aufgaben zum Thema Wasser. Wir landeten im guten Mittelfeld. Wir gratulieren der Siegerklasse 3b aus der NMS Retz herzlich.

 

Wunschmenü der 4. Klasse Gruppe 2:

Mmh... this makes one's mouth water: Raclette und danach noch Schokofondue! Auch die geschmackvoll-elegante Tischdeko ist ein Augenschmaus.

......und ein letztes Mal lächeln für die Fotografin, die unsere Kochkünste immer ins rechte Licht rückte. Danke bei Manuel und Michael, die oft schon "Andi und Alex" von der ORF-Kochschow Konkurrenz machten! It was a pleasure!

 

Wunschmenü der 4. Klasse Gruppe 1:

Das Menü der letzten Ernährungs- und Haushaltseinheit lautete:

Fritattensuppe, Wraps und Eispalatschinnken. MAhlzeit!

 

KLimaworkshop für die 4. und 3. Klasse

Bei einem jeweils zweistündigem Workshop erfuhren wir, was ist fair bzw ungerecht. Es ging um "KLimagerechtigkeit". Der Erhalt der Regenwälder ist eine dringende Maßnahme für den Klimaschutz.

 

Lesefrühstück der 3. Klasse - diesmal gab es sogar auch etwas zwischen die Zähne ...

Nachdem die Schülerinnen und Schüler fleißig die Buchstaben aus ihren Büchern verschlangen, gab es als kleine Belohnung einem leckeren Apfelkuchen, gebacken von Frau Hrovats Oma. Wir Lehrkräfte wissen aus Erfahrung, dass die Oma unserer Jungkollegin sehr gut backen kann, da wir immer wieder mit herrlichen Kuchen verwöhnt werden! Danke an die Oma!!!

 

3. Klasse: Ernährung und Haushalt

Es ist schon Tradition, dass sich die Kids für die letzte Kochstunde des Schuljahres das Menü selber wählen dürfen.

Daher gab es zum Beispiel Wraps, Burger und Eispalatschinken.

 

Die Nähnadeln "laufen"  heiß, nicht nur wegen des herrlichen Wetters!

Die Schüler und Schülerinnen der 3. Klasse laufen zur Höchstform auf und erschaffen sehr interessante "Jeansmodelle"

 

Waldjugendspiele 2. Platz - noch eine Pokalübergabe

 

Pokalübergabe - Mathematikolympiade

Da es heuer zwei dritte Plätze gab, erhielt Manuel etwas verspätet den eigens angefertigten "Pokal", der wirklich interessant aussieht. Die Mathematiklehrer freuen sich über das erfolgreiche Abschneiden.

 

9.6.2017: Übergabe der neuen T-Shirts mit unserem Schullogo

Die AK Niederösterreich sponserte unsere neuen Schulleiberl. Dir.Stv. Alfred Kermer, Vorstandsmitglied Christian Kauer und KR Bruno Engel überbrachten die 100 T-Shirts für unsere Schüler und Schülerinnen. Diese Schulleiberl werden bei Auftritten, sowie schulbezogenen Veranstaltungen von unseren Kids getragen und präsentieren somit unsere Institution. Vielen Dank.

 

"Habe die Ehre" ... der Kaiser zu Besuch??

Es war wieder einmal soweit: Der Bewegungskaiser machte Halt an unserer Schule. An verschiedenen Stationen konnten die Schüler und Schülerinnen der 1. und 2. Klasse ihre Fitness und Geschicklichkeit testen. Höhepunkt natürlich der Hindernisparcour mit Zeitnehmung.

 

Der perfekte Papierflieger

Im Rahmen des Physikunterrichts versuchen wir nach Anleitung den perfekten Papierflieger zu falten. Den weitesten Flug schaffte das Model von MArlies.

 

Üben für den Ernstfall

Am Freitag, den 2. Juni 2017, fand in der NMS und VS eine große Einsatzübung der Feuerwehren des Unterabschnitts Pulkau statt. Wir bedanken uns bei den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren, die einen Vormittag ihrer Zeit für unsere Sicherheit investiert haben.

Mai

2. Klasse, Deutsch: Lesepicknick

Wir "verschlingen" die Worte aus dem Buch im Freien bei herrlichem Wetter und bekommen so Nahrung für's Gehirn.

 

2. und 4. Klasse, Biologie: Bäumchen rüttle dich, Bäumchen schüttle dich ....

Im Rahmen des Biologieunterrichts erkunden wir, welches Getier sich so in Bäumen und Gebüschen aufhält. NAchdem wir es im Tuch aufgefangen haben, untersuchten wir mit Lupe und Lupenglas die verschiedensten Insekten.

 

"Wir haben alle einen Knall" ....... entstehen lassen

2. Klasse Physik: Das Kapitel aus der Akustik - der Schall - wird anhand eines Stationenbetriebs für uns verständlicher und wir sind erstaunt, welche klingenden Töne in einem Metallkleiderbügel oder in gefüllten Gläsern stecken. Ausserdem falten wir eine "Knallmaschine" aus Papier, und sind im Schlhaus nicht zu überhören..

 

Manuel Silberbauer erreicht bei der Mathematik-Olympiade den hervorragenden 3. Platz.

Das Lehrerteam der NMS Pulkau gratuliert herzlich.

 

Danke, für den gespendeten Abfall!

Exklusiv zeigen wir ein paar Fotos wie wir die leeren Plastikflaschen, die alten Cds, leeren Klopapierrollen und Kaffeekapseln kreativ "verwerten".  Viktoria und Theresa aus der 1. Klasse nähen ein Filterkleid an der Nähmaschine! Die Vorbereitungen für das heurige Schulfest kommen schön langsam in die Gänge. Den Kindern und Lehrkräften mangelt es nicht an Ideen und wir sind uns sicher, dass das eine tolle Modeschau wird!

 

1. Klasse, Musik: Stationenbetrieb

An verschiedenen Stationen erfuhren wir viel über "Noten und Pausenwerte" in der Musik.

 

1. Klasse Englisch: "My room is my castle"

Passend zur Unit über "Zimmer eines Hauses" haben die Kids ihr eigenes Zimmer beschrieben und danach in 3D gebastelt und mit Möbel und vielerlei Liebe zum Detail gestaltet. Zum Schluss durfte jeder Schüler und Schülerin ihr Zimmer präsentieren. Wir Lehrkräfte kamen aus dem Staunen oft nicht heraus, wie souverän die Kids bereits mit der englischen Sprache umgehen. Wir sind stolz auf eure Leistung!

 

2. Klasse, UV English Conversation, wo alle SchülerInnen angemeldet sind :)

Mit verschiedenen kommunikativen Methoden wird jeweils der aktuelle Englischstoff gefestigt. Zuerst lernten die Kids "Padlet" kennen, ein Tool für gemeinsames, sehr motivierendes Schreiben.  Das Thema: Our dream house. Danach eine Aktivität, mit der das Fragenstellen geübt wurde. Zuletzt blieb noch Zeit, die "Irregular Verbs" zu wiederholen.

 

1. Klasse Religion: Wir feiern eine wunderschöne Klassenmesse

Im Rahmen des Religionsunterrichts bereiteten wir in den Stunden davor die Fürbitten, die Schriftstelle und malten die meditativen Gemälde. Wir legten auch ein passendes Mandala vor den Altar auf. Mit Pfarrer Jerome erlebten wir eine besinnliche Stunde, die unsere Klassengemeinschaft stärkte.

 

1. Klasse: Präsentation der Sagenschachteln

Die Hälfte der Sagenvorstellungen sind bereits Geschichte. Die Schüler und Schülerinnen durften frei wählen, ob sie die Sage alleine oder mit einem Partner gestalten und vorstellen wollen. Hier bereits ein paar sehr gelungene Werke. Manche Schachtel muss man des öfteren anschauen, denn man entdeckt immer wieder neue Details. Christoph und Johannes haben die Feuerstelle sogar mit einem Batterielicht ausgestattet! Theresa und Viktoria haben ihre Box "SagenTV genannt und eine echte Wasserquelle eingebaut!

 

Ernährung und Haushalt, 4. Klasse - Das Maimenü wurde gekocht:

Karfiolcremesuppe, herrlicher Lauch-Käsekuchen mit Salat, sowie Nusskuchen und Biskuitrolle. MAHLZEIT!

 

Theaterworkshop und -aufführung für alle Klassen:

"Die Legende von Nathan dem Weisen" - Lessing als Figurenspiel

Im Zuge von Szene Bunte Wähne besuchten die SchülerInnen und die Lehrkräfte ein anspruchsvolles, klassisches Theaterstück in moderner Inszinierung in Horn.

 

We proudly present ..... 1. und 2. Klasse werken an den Muttertagsgeschenken

Die erste KLasse versuchte sich in der Fadengrafik und die zweite Klasse war in zwei Gruppen aufgeteilt mit einem geschnitzten Holzstab als Rankhilfe für Pflanzen und einem "Blumenregal" mit Schnattereffekt.

Man bemerke im Hintergurnd der letzten drei Bilder die wunderschönen Plakate, die bei den Buchpräsentationen der 2. Klasse hergestellt wurden.

1. Klasse Biologie: Aufbau einer Blüte

In dieser Unterrichtseinheit wurden wir zu richtigen kleinen Wissenschaftlern, ausgerüstet mit Pinzette, Skalpell und Lupe mussten die schönen Tulpen aus Frau Zechmeisters Garten "ihre Köpfe lassen". Genau sezierten wir die Blüten in ihre Einzelteile, legten diese auf und benannten die Teile. Somit ergaben sich schöne Lernposter.  Das war wirklich eine Stunde zum "Begreifen".

 

1. KLasse: Der Natur auf der Spur

Unsere Kids der 1. KLasse sind richtige "Naturfreaks" und das finden wir toll. Frau Zechmeister unterstützt das im Biologieunterricht noch durch Rätselaufgaben, die freiwillig gemacht werden können.

Diese Woche hatte Marius ein Nest von der Schwanzmeise mit und wir konnten gar nicht glauben, wie weich und geschickt diese Nest aussieht. Sie baut sich ein geschlossenes Nest aus Moos, Flechten, Tierhaaren und Pflanzenwolle. Das Nest wird mit Federn ausgepolstert und es hat einen seitlichen Eingang.

Heute hatte Marvin Teichmolche im Glas mit und auch die betrachteten wir genauer.

 

2. Klasse: Hurra! Wir haben den zweiten Platz erreicht.

Am 11. Mai fanden die Waldjugendspiele für den Bezirk Hollabrunn in Pulkau statt. Gut vorbereitet und motiviert haben die Schülerinnen und Schüler die Aufgaben sehr gut gemeistert.

Das Lehrerteam gratuliert sehr herzlich!

 

Unsere Bibliothek wird immer wieder gerne besucht - diesmal von der 3. und der 1. Klasse

 

2. Klasse: Die Waldjugendspiele nahen......

...und wir bereiten uns intensiv dafür im Rahmen des Biologieunterrichts vor.

 

3. Klasse Mathematik:

Geometrische Körper aus Strohhalmen darstellen, damit man den Aufbau besser "begreifen" kann - im wahrsten Sinn des Wortes. Die Schüler und Schülerinnen haben diese Aufgabe sehr gut gemeistert.

 

3. Klasse Musik: Instrumentenkunde - DIE GEIGE

Patricia hat sich am Unterricht aktiv beteiligt, einige interessante Details über dieses Instrument erzählt und dann auf ihrer Geige gespielt. Danke.

 

 

Auf die Spiele, fertig, los: 2. Klasse Deutsch

Stationenbetrieb zum Thema: Spielebeschreibungen lesen und verfassen

Mit Eifer und Ausdauer erarbeiteten die Kids die Stationen, wobei der Spaß natürlich nicht zu kurz kam.

 

Let's play Quizlet.Live

Die 1. und 2. Klasse probierte erstmals "Quizlet.live"  aus. Zuerst wurden die Vokabel mit den Online- Quizletkarteikarten geübt. Danach ging hoch her und die Kinder bemerkten bald, dass man nur gewinnt, wenn man als Gruppe die richtigen Vokabel findet. Die Spannung und Motivation war spürbar im Raum.

 

Endlich .... so cool: Die Pausenhofsaison hat begonnen

"König Fußball" regiert im Hof, aber es finden sich auch ein paar ruhigere Plätzchen zum "Chillen"

.. und wer es noch ruhiger haben möchte, bleibt in der Pausenhallte und hat bei den Wutzlern freie Hand.

April

2. und 3. Klasse Deutsch: Die Buchvorstellungen haben begonnen

 

Projektpräsentation: Unser neues Schullogo

 

Wahrscheinlich ist es Euch/Ihnen schon aufgefallen, dass wir seit einigen Wochen ein anderes Schullogo verwenden. Wie kam es dazu?

 

Die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klasse entwickelten im Rahmen des BE-Unterrichts ein schuleigenes Logo. Den Beginn machte Ende Februar Herr Martin Polzer (agenturpolzer.at) mit einem sehr informativen Referat über die Grundlagen des Designs. Mit wertvollem Input ausgestattet arbeiteten die Kinder drei Stunden lang an ihren Entwürfen und Ideen. Es gab mehrere gute Ergebnisse. Am ansprechendsten fand die Jury die Gemeinschaftsarbeit von Nina Dundler und Victoria Reininger (4. Kl.).  Herr Polzer modifizierte und übertrug das Siegerlogo in ein Grafikprogramm, damit es „drucktauglich“ ist.

Er meinte:“Ich bin überrascht welche guten Ergebnisse eure Schüler abgeliefert haben, und das in so kurzer Zeit!“  In der Abschlusspräsentation zeigte Herr Polzer noch weitere gelungene Entwürfe, die zwar nicht in der Endauswahl waren, die aber ebenfalls Applaus verdient haben.

Das Lehrerteam ist sehr stolz auf seine kreativen Schülerinnen und Schüler. Das Logo ziert bereits die neue Homepage und die Plakate für das Schulfest am 24.6.2017.  Die neuen T-Shirts der Schule wurden ebenfalls bereits in Druck gegeben und werden beim Schulfest ihren ersten Auftritt haben.

 

 

Oh, Schreck - holt bitte die Rettung!

....... Entwarnung - alles nur Show

4. Klasse BE: Unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Schneider erlernten die Schülerinnen und Schüler wie man professionell Brand-, Schnitt- und Platzwunden aufbaut und schminkt.

 

Eine neue Schulrätin in unserem Lehrerteam

Frau Christine Gschwandtner erhielt den Diensttitel "Schulrätin" verliehen. Wir gratulieren herzlich.

 

4. Klasse KET (Key English Test)

Die Unverbindliche Übung Cambridge English (Sprachniveau A2) wird in der 4. Klasse mit einer Wochenstunde angeboten. Für die SchülerInnen ist es eine zusätzliche Englischstunde, in der Grundwortschatz und Grundgrammatik wiederholt wird. Die Prüfung kostet doch über 100 Euro (20 Euro pro Schüler wurden auch heuer wieder von der Raika Retz-Pulkautal gesponsert - DANKE!). Dieses Jahr legten three girls and three boys dieses Exam ab. Das Ergebnis erfahren die Teilnehmer im Juni.

3. Klasse Deutsch: Auf dem Weg zum Leseprofi

Um die Lesekompetenz unserer Schüler und Schülerinnen weiter zu steigern, wurde an unterschiedlichen Stationen das Lesen trainiert. Die Kinder waren konzentriert und motiviert bei der Sache.

 

2. Klasse Deutsch: Versuchsbeschreibung

"Hilfe, die Farben laufen davon ... und Panik auf der Titanic?"

Um das Kapitel "Vorgangsbeschreibung" interessanter zu gestalten, wurden die Anleitungen genau gelesen und dann die Versuche nachgestellt bzw. nachgebaut.  Nun war es leichter für die Kinder durch die eigene Erfahrung eine Vorgangsbeschreibung zu Papier zu bringen.

 

1. KLasse Religion: Emmausgang

Miteinander im Gespräch sein - Jesus Christus spürbar machen lassen

Nach unserem Emmausgang rund um das Schulgelände war es unsere Aufgabe das Geheimnis von Ostern in zwei Plakaten spontan, ohne viel Gespräch kreativ darzustellen.

 

4. Klasse: Ernährung und Haushalt

Die "Aprilmenüs" sind gekocht und haben allen geschmeckt.

Frohe Ostern !

Die 2. Klasse - mit ihren Osterbäumchen - wünscht euch/Ihnen und den Freunden unserer Schule (in Stellvertretung des Lehrerteams)  erholsame Ferien und schöne Feiertage.

 

 

Kreuzwegandacht zum Nachdenken

"Du bist der Herr, der mein Haupt erhebt,

du bist die Kraft, die mein Herz belebt.

Du bist die Stimme, die mich ruft,

du gibst mir Rückenwind."

So der Refrain eines Liedes .... und der Wind trug uns heute im wahrsten Sinn des Wortes in den Karner.

Bevor wir unsere Schüler und Schülerinnen in die Osterferien schickten, organisierte Frau Schöfmann einen Kreuzweg. Es wurde mit einem Gebet und Liedern in der Aula der Schule begonnen und danach trug jede Klasse das große Holzkreuz ein Stück. Das Ziel war der Karner.


 

G'Day, G'day ......

We skyped with Margit and her son Yohan, who live at the Gold Coast in Australia

4. Klasse - Englisch: Auch heuer wieder bekamen die Kids (nach Abschluss des Themas "Australien - Down Under") die Möglichkeit, mit Freunden von Frau Zimmerl zu skypen. Die Skype-Verbindung funktionierte heuer perfekt und so kam es zu einem regen Informationsaustausch - in English of course! The kids liked it and did a great job!

 

Die 4. Klasse verziert gekonnt eigene Osterkerzen. Diese machen sich gut im "Religionseck" in der Aula unserer Schule.

 

 

Selbstgenähte Sportbeutel - Ab auf den Laufsteg ...

4. Klasse: Im Werkunterricht nähten alle Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung diese Sportbeutel. Einige Taschen sind bereits im Einsatz.

 

 

3. Klasse Berufsorientierung:

Die Klasse besucht mit unserem BO Lehrer Herrn North das AMS in Hollabrunn und erhält Informationen über die Arbeitswelt und welche Eigenschaften wichtig sind, um in der Berufswelt erfolgreich sein zu können.

 

Biologie und Umweltkunde, 1. Klasse:

Das Biologiebuch schlägt ein Experiment mit Ostereierfarbe vor. 

Fr. Zechmeister besorgte Nelken und das Farbpulver. Wir bauten den Versuch laut Beschreibung auf .... und warten nun gespannt, ob sich die Blütenblätter farblich verändern.

 

Wer kommt da angehoppelt? Eine Hasenparade aus Socken.

Werken 1. Klasse:

Wir wandeln Socken so um, dass daraus Hasen entstehen. Nebenbei wird uns von Frau Jagenteufel gezeigt, wie man den Kreuzstich macht und Knöpfe annäht.

 

Act it out -"School for ghosts"

Die 2. Klasse liebt die Bühne und bei jeder Gelegenheit werden kleine "Stories" szenisch dargestellt - egal ob in englischer oder deutscher Sprache. This time it was in English. They read the story in their English book. The kids organised themselves, put on make up and dressed up as ghosts, rehearsed the text and acted out the play brilliantly! Eure Englischlehrer sind begeistert - bei soviel Begeisterung für die englische Sprache!!!

 

2. Klasse Englisch

Das Grammatikkapitel "Adverbs" wird mit einem " Running Dictation" gefestigt.

März

Präsentation der 3. Klasse - English Week:

Nach dem Vorstellen der selbstgewählten Themen, inklusive selbstgedrehter Kurzvideos, kam es bei einer Filmpremiere mit einem Unicorn zum Showdown.

 

4. Klasse - Vor den Vorhang:

Die Abschlusspräsentation der English Week begann mit den Kurzreferaten der Schülerinnen und Schüler, danach schaute sogar "Heidi Klum" in Pulkau vorbei und es kam zu einer kuriosen Model Show.

Richard's back - Speak English only ...

 

Sich in der englischen Sprache verständigen zu können ist heute schon fast selbstverständlich. Um diese Kompetenz zu verbessern, wird schon seit Jahren an unserer Schule eine Woche "Englisch Intensiv" für die 3. und 4. Klasse angeboten.  Die SchülerInnen haben die Möglichkeit sich zu diesem Kurs anzumelden und können mit "echten Engländern" ihre Sprachkenntnisse erweitern. Der Abschluss der Woche ist eine Präsentation vor der ganzen Schule.


 

 

Bewegung und Sport - 1. und 2. Klasse:

Die ersten warmen Sonnenstrahlen wurden gleich verwendet, um das Rad aus seinem Winterschlaf zu erwecken.

 

Projekt "Fastensuppe"

Schon zur Tradition ist es geworden, dass Frau Schöfmann im Rahmen des Religionsunterrichts mit einer Klassse köstliche Fastensuppen kocht. Das Angebot wird von den SchülerInnen und Lehrkräften gerne angenommen. Heuer gab es eine Krautsuppe, eine Knoblauchsuppe und eine Zellersuppe. An Spendengeldern sind an die 90 Euro hereingekommen und diese werden an ein Projekt in Uganda weitergeleitet.

 

 

4. Klasse Bildnerische Erziehung:

"Oje, ich kann kein Blut sehen ....!"

Die Klasse stellte sich sehr geschickt beim Herausschneiden der Motive für den Linoldruck an und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Die Verletzungen hielten sich in Grenzen ;) 

 

 

Lesen bildet .....

1. Klasse Deutsch: Freude am Lesen vermitteln ist uns ein sehr großes Anliegen. Diesmal wurde die Deutschstunde in die Bibliothek verlegt und die Kinder lasen hauptsächlich in Sagenbüchern, da dieses Thema gerade im Unterricht behandelt wird.

 

Unverbindliche Übung "English with Games":

1. Klasse Englisch: What's the time? Im Unterricht kam das Handy als Kontrolle zum Einsatz. Mittels QR-Code konnten die Schüler und Schülerinnen das Ergebnis überprüfen.

 

 

2.Klasse: "Walk like an Egyptian, talk like an Egyptian..." - Projekt im Englischunterricht über Ancient Egypt. Ein Kapitel in unserem Lehrwerk behandelt das Alte Ägypten und da bietet sich Lernen an Stationen an. Unter anderem wurde in Gruppenarbeit auch ein Informationsplakat gestaltet und erfolgreich präsentiert - in English of course! Frau Schneider und Frau Zimmerl waren sehr zufrieden mit den Leistungen der Kids.

 

 1. Klasse Mathematik:

"Aha, Flächen haben auch so ihre Eigenschaften ..."
....... ein Stationenbetrieb ist angesagt:
Wir erhalten Flächen- und Eigenschaftskarten. Damit lernen wir die wichtigsten Eigenschaften wie Anzahl von Ecken, Seiten, Seitenlängen zu den Grundflächen zuzuordnen. Auch die verschiedenen Arbeitsaufträge helfen uns weiter, dieses Thema besser zu verstehen. Wenn es Schwierigkeiten gibt, unterstützen uns selbstverständlich unsere Lehrkräfte.

 

 

3. Klasse Physik:

Die Schüler und Schülerinnen der 3. Klasse zeigten im Physikunterricht verschiedene Versuche zur Wärmelehre.

Die Aufgabe war, den Versuch vorzubereiten, dann vorzuführen und genau zu erklären.

 

Musikerziehung - 1. Klasse:

Immer wieder kommen im Musikunterricht  unsere Boomwhackers zum Einsatz. Diesmal in der 1. Klasse. Wir lernten ein afrikanisches Lied und unser Gesang wurde von diesem Klanginstrument unterstützt. Vollste Konzentration war angesagt - gar nicht so einfach, aber Frau Arthold hat uns sehr gelobt.

 

Gewaltprävention: Interessanter Vortrag für die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klasse.
Für den Bereich Jugendgewaltprävention sind österreichweit rund 270 Beamte im Einsatz, die an Schulen Präventionsprogramme gegen Jugendgewalt anbieten.

Unsere Schule ist der Meinung, dass diese Informationsveranstaltungen sehr wichtig für die Jugendlichen sind und nimmt daher dieses Angebot jedes Jahr in Anspruch.

 

 

1. Klasse Werken: Unsere Werkzeugkisten enstehen. Wir sägen, hämmern und schleifen fleißig und auch die großen Maschinen dürfen wir verwenden. Da steht unsere Lehrkraft Fr. Jagenteufel natürlich neben uns und gibt Tipps

 

2. Klasse Physik:

"Ich bleibe auf meinem Platz!" - Nein, das ist jetzt keine neue Klassenregel, sondern die 2. Klasse führte im Physikunterricht an 14 Stationen durch, was es mit der Trägheit auf sich hat.
Großes Lob von der Lehrkraft - die Kinder waren mit Begeisterung und Konzentration bei der Sache, denn um die Versuche durchführen zu können, musste jeweils vorher auch die Anleitung gelesen werden.

 

 

Beginn der Fastenzeit:

1. März 2017: Besinnliche Aschenkreuzandacht in der Aula mit Pfarrer Jerome: Frau RL Schöfmann wies auf die vertikale und horizontale Linien des Kreuzes hin. Die horizontale Linie soll die Verbindung zu unseren Mitmenschen darstellen - weniger ich und Egoismus - sondern offen sein für andere Menschen in meiner Umgebung. Die vertikale Linie bedeutet die Verbindung zu Gott, die uns stärkt und Halt gibt. Die 2. Klasse hat auch im Religionsunterricht ein Kreuz aus Papierstreifen mit Vorsätzen für die Fastenzeit gemacht: Wie es Gott gefällt und mir guttut. Einige Schüler der 4. Klasse lasen Fürbitten und auch die musikalische Umrahmung durfte nicht fehlen. Danke für das Mitwirken an alle Beteiligten.

Februar

Let's have a "cuppa tea"...

2. Klasse English Conversation: Wie jedes Jahr wird mit der 2. Klasse einmal  "A tradtional full English breakfast" gekocht. Es gibt alles, was das britische Herz sich wünscht: Black tea with milk, orange juice, ham and eggs, baked beans, grilled mushrooms and tomatoes, toast, jam, marmalade, lemon curd and peanut butter. Yummy!!!

 

3. Klasse English Conversation: Wir probieren die englischsprachige App: Quick'n Draw und lernen so nebenbei ein paar neue Alltagsvokabel.

 

Let's play Kahoot:

Man hört es fast immer im ganzen Schulhaus (zumindestens bis ins Konferenzzimmer), wenn eine Lehrkraft die Quizart "Kahoot" als Überprüfung verwendet. Die Kids sind motiviert bei der Sache - und natürlich möchte jeder Schüler und jede Schülerin aufs Podest.