Download
Anmeldedokument für 1. NMS 2021/22 zum Herunterladen und Ausdrucken
anmeldung_nms 2021-22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.6 KB

 

Ab Donnerstag 7.1.2021 findet wieder Distance-Learing statt. Es gibt die Möglichkeit zur Betreuung an der Schule. Die erste Stunde findet für alle Schülerinnen und Schüler über Teams online statt. Sollte Ihr Kind krank sein, melden Sie dieses bitte bis spätestens 7.45 am gleichen Tag dem Klassenvorstand über Schoolfox. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit.

 

Link zum Video der "virtuellen Verleihung unseres MINT-Gütesiegels

Sehr geehrte Frau Direktorin Ptacek,

wir gratulieren Ihnen und Ihrem Team nochmals sehr herzlich zur Auszeichnung mit dem MINT-Gütesiegel 2020-2023! Wir haben Ihnen bereits die MINT-Plakette, die MINT-Urkunde und das elektronische MINT-Gütesiegel übermittelt, das Ihnen auch einen Eintrag in der MINT-Landkarte unter www.mintschule.at sichert.

Leider musste die diesjährige MINT-Gala COVID-bedingt ausfallen. Wir konnten Ihnen daher nicht persönlich zu Ihrer Auszeichnung gratulieren. Die Kooperationspartner des MINT-Gütesiegels (BMBWF, IV, PH Wien und Wissensfabrik Österreich) möchten Ihnen aber dennoch „virtuelle Glückwünsche“ überbringen und haben ein persönliches Gratulationsvideo für Ihre Bildungseinrichtung produziert. Darin wird Ihr ausgezeichnetes MINT-Engagement nochmals besonders hervorgehoben und der Vorbildcharakter Ihrer Bildungseinrichtung unterstrichen!

 

Da derzeit keine schulfremden Personen das Schulgebäude betreten dürfen, findet im Dezember kein Tag der offenen Tür statt. Mit einem Video stellen wir daher unsere Schule vor. Weitere Informationen und Einblicke in den Unterrichtsalltag erfahren Sie hier auf unserer Homepage. Für offene Fragen kontaktieren Sie gerne die Direktion. Wir hoffen, im Jänner gegen Voranmeldung Schulführungen machen zu können.

 

Dezember

Besinnliche Feiertage und ein gutes Jahr 2021 wünscht das gesamte Team

Mit zwei musikalischen Beiträgen unserer Schulgemeinschaft wollen wir den heurigen Adventkalender abschließen. Annika (Absolventin) und Ilvy sangen "coronakonform" via Zuspielung mit Frau Hrovat "Oh du fröhliche" (das war auch ein Beitrag für das Projekt mit der HAK Horn) und unser Schulwart und Musikschullehrer Franz Neubauer spielte in der Pulkauer Kirche "Stille Nacht". Vielen Dank. So leben wir Gemeinschaft und gegenseitige Wertschätzung. Wir freuen uns, euch alle im neuen Jahr gesund wieder zu sehen.

 

Weihnachtsgottesdienste der anderen Art

Unser Weihnachtsgottesdienst fand heuer wegen der Coronaschutzmaßnahmen klassenweise im Turnsaal statt. Alle Schüler und Schülerinnen haben ein buntes Laternen-Glas gestaltet, um das Licht der Weihnacht zu bergen. Wir meditierten das Hoffnungsbild des Propheten Jesaja: Aus einem abgeschnittenen Baumstumpf wächst ein junger Trieb heraus, ganz zart breitet sich wieder Hoffnung und Leben aus. So hoffen wir, dass es im nächsten Jahr wieder eine Weihnachtsmesse geben kann, gemeinsam als Schule und mit Gesang.

 

Adventkalender mit Werken unserer Schüler und Schülerinnen

Hier wird jeden Tag ein Bild hinzugefügt, bis zum 24. Dezember. In diesem Sinne wünschen wir allen Besuchern unserer Homepage einen....

 

Unsere Pulkauer Vasen

Diese geschmackvollen Vasen wurden (und werden auch im nächsten Schuljahr) im Rahmen der unverbindlichen Übung "KREATIV" hergestellt.

 

Adventgedanke im "Religionseck"

 

 

"Weihnachtsprojekt" für Bewohnerinnen und Bewohner in den umliegenden Pflege- und Betreuungszentren

Die MS Pulkau beteiligte sich mit Beiträgen, an dem von der BHAK/BHAS Horn initiierten Projekt für die Menschen, die gerade wegen Corona nur reduzierten Kontakt zur Außenwelt haben können.  Jede Schule (MS Horn, MS Eggenburg, MS Drosendorf, MS Pulkau und die BHAK/BHAS Horn) stellte einen kurzen Schülerbeitrag zur Verfügung. Unsere SchülerInnen lasen eine Weihnachtsgeschichte über Teams mit Schülern der BHAK und Annika (Absolventin unserer Schule) und ihre Schwester Ilvy sangen mit Frau Hrovat "Oh du fröhliche". Frau Hrovat und Wolfgang Käfer fügten alle Beiträge zu einem Film zusammen. Wir hoffen damit, einigen Menschen Freude bereiten zu können.

 

Malen mit Aquarellfarben

Die 4. Klasse hatte im BE-Unterricht die Möglichkeit erstmals Aquarellfarben auszuprobieren. Die Aufgabenstellung lautete ein weihnachtliches Motiv zu malen. Die fertigen Werke wurden auf Karten geklebt und können nun verschickt werden.

 

Name tags for Christmas presents

In der letzten Englischstunde vor den Weihnachtsferien durfte die 2. Klasse Geschenkanhänger basteln - der Wunsch wurde natürlich in englischer Sprache geschrieben. The kids did a nice job!

 

Schneemänner - zumindestens gemalt

In der 1. Klasse entstehen im BE-Unterricht gerade Schneemänner. Diese werden teilweise gemalt und ausgeschnitten. Wenn schon im Freien keine Winterlandschaft zu sehen ist, dann wenigstens in der Klasse.

 

Fliegende Papierflugzeuge

In den Physikstunden der beiden 2. Klassen wurden zum Thema "Fliegen" Papierflieger gefalten und dann natürlich ausprobiert. Wessen Flieger schafft die weiteste Distanz?

 

Winter-"Elfchen"

Im Rahmen des Deutschunterrichts schrieben die 3. Klasse passende Elfchen zur Jahreszeit. Ein Elfchen ist ein kurzes Gedicht mit einer vorgegebenen Form. Es besteht aus elf Wörtern, die in festgelegter Folge auf fünf Verszeilen verteilt werden. In Verbindung mit BE wurden dazu Bilder mit Acrylfarben gemalt. Die Bilder und Gedichte sind wirklich sehr gut gelungen.

 

British traditions - Let's make Christmas crackers

Beide 2. Klassen durften in English Conversation ihre eigenen Christmascracker basteln - mit Crackersnaps aus London "importiert". Befüllt wurden die Cracker mit Weihnachtswunsch, Papierhut und eine Kleinigkeit. Die Kinder werden es dann am 24. "krachen" lassen.

 

Biologie "hands on": Jede 4. Klasse wartet mit Spannung ....

auf das Sezieren der Schweineaugen. Zuerst etwas zögerlich , aber dann mit vollem Eifer haben es alle Schülerinnen und Schüler geschafft, die Linsen herauszulösen und durch diese hindurch zu schauen. Die Schweineaugen wurden dankenswerterweise von der Firma Dachsberger zur Verfügung gestellt.

 

Herrliches Weihnachtsessen für die 4. Klasse

Mit selbstgemachten Suppennudeln und Schnitzel mit Reis, Erdäpfel-, Gurken- und Chinakohlsalat blieben keine Wünsche offen. Zum Naschen gab es noch Lebkuchensterne. Sehr interessant war es vor allem für die Kinder zu sehen, wie man Nudelteig macht und den dünnen Teig durch die Pastamaschine rollt. Es erfordert etwas Geduld, aber die Schülerinnen und Schüler waern stolz, selbst hergestellte Teigwaren zu verspeisen. Die Tischkärtchen wurden passend zu Weihnachten von Markus gestaltet.

 

Upcycling für ein Weihnachtsgeschenk

Die beiden 2. Klassen werkten in den letzten Wochen mit zerbrochenen CDs und Holzplatten, die weiß gestrichen wurden. Daraus entstanden schöne Spiegel, die sich wahrscheinlich unter einigen Christbäumen befinden werden. Sollten Sie die Werke Ihres Kindes hier schon entdeckt haben, bitte "tun" sie am 24.12. überrascht. ;)

 

1. Ernährung und Haushaltseinheiten für die 2A in der neuen Küche

Nach dem 2. Distance Learning durfte nun endlich auch die 2A die ersten Erfahrungen in der neuen Küche machen - natürlich mit Masken und Plastikhandschuhe. Verschiedene Aufstriche (Klosterneuburger Aufstrich, Liptauer, Kräuter- und Eiaufsstrich) und winterlicher Obstsalat waren auf der Speisekarte. Die Tischkärtchen von Tobias und das Adventgesteck von Alex schmückten schön die Tische.

 

Wie kommt man auf die Zahl Pi?

Die 4. Klasse denkt nach, welche Wege es gibt, die Zahl Pi herauszufinden. Dazu gab es verschiedene Hilfsmittel. Im Mathematikunterricht wurde in einer anderen Einheit auch die Excelberechnung wiederholt

 

Workshop "Gesunde Ernährung" im Rahmen von MINT

Mit Zitronenwasser und Popcorn versorgt, lauschten die Kinder aufmerksam den theoretischen Basics zum Thema "Gesunde Ernährung". Selbstgemachtes Popcorn ohne Salz und Butter ist übrigens aufgrund der Ballaststoffe, Spurenelemente und Antioxidantien äußerst gesund. Außerdem gab es Fr. Jägers Ofenerdäpfelscheiben mit Tsatsiki, Gemüsesticks mit Dip und zum Abschluss einen Südseetraum-Smothie. Das waren auf jeden Fall zwei gesunde und leckere Nachmittage für die beiden Schülergruppen. Besonderer Dank gilt dem Elternverein, der sämtliche Workshops der unverbindlichen Übung MINT und KREATIV finanziell unterstützt., damit es für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nicht zu teuer wird.

 

Emailschmuck herstellen - im Rahmen von KREATIV

Während die eine Gruppe an Frau Jägers Workshop der "Gesunden Ernährung" teilnahm, leitete Frau Schneider das Workshop "Emaillieren". Nach einer genauen Erklärung des Vorgangs wurde es "heiß". Die Rohlinge gehören zuerst im Brennofen "gereinigt", dann wird die Unterseite mit Pulver bestreut und glasiert. Zuletzt wird die Oberseite mit verschiedenen Glaselementen belegt und zum Schmelzen das 3. Mal in den Brennofen gegeben. Der Prozess ist sehr spannend, da man nicht genau vorhersagen kann, wie das Endprodukt aussieht. Zuletzt zeigt Frau Schneider noch, wie man ein verschiebbares Lederband knüpft, damit der Anhänger leicht zu verstellen ist. Wir hoffen, dass die Geschenke bei den Beschenkten gut ankommen.

Book dating in der 2.Klasse
Im Rahmen des Englischunterrichts las jedes Kind ein anderes englisches Buch, schrieb eine Zusammenfassung und stellte sein Buch einigen MitschülerInnen in der Bibliothek vor. We think - reading is fun and important and it enriches your vocabulary.

 

"Coffeepotting" and other games

English Conversation eignet sich den Wortschatz spielerisch zu erweitern. In der 3. Klasse wurde das mit dem Game "Coffeepotting" getan und mit einem Rollenspiel, das vom bekannten Englischbuchautor Ken Wilson erfunden wurde. Die Kinder hatten sichtlich Spaß, sich mit der Sprache zu spielen.

 

Liebe Schüler und Schülerinnen! Liebe Eltern!

Am Montag beginnt wieder der Präsenzunterricht laut Stundenplan. Wir freuen uns auf euch.

Im gesamten Schulgebäude besteht Maskenpflicht. Es wird kurze "Maskenpausen" innerhalb jeder Unterrichtsstunde geben.

 

Die 3. Woche des Distance Lernens ist gut verlaufen, die Onlinestunden wurden sehr gut angenommen und Vieles konnte so von der Lehrkraft direkt erkärt werden. Verschiedene Apps haben das Üben unterstützt. Wir bedanken uns auch bei den Erziehungsberechtigten, für die gute Unterstützung, wenn diese notwendig war. Die Kinder, die in der Schule betreut wurden, konnten in den Pausen den Schnee genießen. Für die Kinder der 3. Klasse wartet schon der Adventkalender in der Klasse.

 

Workshop "Gesunde Ernährung" - als Virtuelle Kochshow mit Frau Jäger

Leider konnte für eine MINT-Gruppe der Workshop "Gesunde Ernährung" nicht in der Schule stattfinden. Einige SchülerInnen haben allerdings die Ideen und Anregungen zu "Frau Jägers gesunden Pausen-Jausen_Snacks" aufgenommen und sogar noch kreativ aufgepeppt. Die Ergebnisse sind toll geworden und haben sicherlich ausgezeichnet geschmeckt und waren vor allem gesund. Mahlzeit!

November

Adventkranzsegnung virtuell

Um unsere christliche Tradition aufrechtzuerhalten, führten wir die heurige Adventkranzsegnung über Microsoft Teams durch, um so unsere Gemeinschaft zu stärken. Es waren drei Viertel der Schülerinnen und Schüler anwesend. Das hat uns sehr gefreut. Noch mehr freuen wir uns, wenn wieder alle Kinder in die Schule kommen dürfen.

 

2. Woche - wir haben Zuwachs bekommen....

... in Form von 10 Headsets mit Mikrophon, damit die Schülerinnen und Schüler, die in der Schule betreut werden, gut an den Konferenzen teilnehmen können. Die Kinder werden auch über das Feedbacksystem "Mentimeter" befragt, wie es ihnen beim Distance Learning geht. Das ist ein anonymes Frage- Antwortsystem, wo der Lehrkraft die Fragen stellen kann. Es blieb sogar noch Zeit, die Klassenadventkränze zu flechten, mit Hilfe von Frau Schöfmann und einigen Kindern, die in der Betreuung an der Schule sind.

 

1. Woche des "distance-learning" läuft .....

.....  sehr gut und die Kinder sind pünktlich um 8 Uhr für die erste Stunde Online anwesend. Die Struktur nach Stundenplan erleichtert auch vielen Schülerinnen und Schülern die Organisation des Tagesablaufs. Mit quizlet.live, Kahoot oder Quizizz wird direkt spielerisch live wiederholt und unsere veschiedenen Apps (Skook, eSquirrel, Anton App...) unterstützen alle beim Üben. Einige Kinder sind in der Schule, getrennt nach Klassen, und können hier ungestört ihre Arbeitsaufträge erledigen. Kurze Pausen an der frischen Luft verkürzen den Vormittag. Das Team der MS Pulkau freut sich, dass das Arbeiten mit Teams noch besser klappt, als im ersten Lockdown, freut sich aber schon auf das Wiedersehen in der Schule.

 

Die letzten Vorbereitungen auf TEAMS

Schon seit Schulanfang wurde in allen Klassen immer wieder mit Teams und Office 365 gearbeitet. Heute wurden in allen Klassen nochmals die wichtigsten Schritte durchgenommen, damit ab morgen ein erfolgreiches Arbeiten aus der Distanz funktionieren wird. Die Kinder wissen, dass wir Lehrkräfte von 8 Uhr bis 14 Uhr erreichbar sind. Die Unterrichtsstruktur wird weitgehend aufrechterhalten. Jeden Morgen gibt es für die Schülerinnen und Schüler ein verpflichtendes Online-Meeting um 8 Uhr und die Kinder erhalten die Arbeitsaufträge für den Tag. Gemeinsam werden wir auch diese Situation meistern.

 

Sehr geehrte Eltern,

 

wie Sie sicher schon aus den Medien wissen, werden wir ab Dienstag, 17.11.2020 wieder auf Homeschooling umstellen. Am Montag ist Unterricht laut Stundenplan. Die Unverbindliche Übung Robotik und English Conversation 3. Klasse entfällt.

 

Die Schulen bleiben aber für Betreuung und pädagogische Unterstützung offen. Alle Schülerinnen und Schüler, unabhängig vom beruflichen Hintergrund ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, können diese Betreuung und Unterstützung in Anspruch nehmen (während der regulären Unterrichtszeit). Die Kinder werden in der Schule beaufsichtigt und beim Lernen unterstützt.

 

Für Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

 

Folgende Vorgangsweise ist geplant:

 

-          Die Kinder erhalten am Montag die Bücher und Hefte. Die Kinder finden die Unterlagen in ihrem Office 365 Account (Bitte ein Sackerl und das HANDY mitgeben!).  Nähere Informationen über das Distance Learning finden Sie auch auf der Homepage. Hier befinden sich alle Links zu den im Unterricht verwendeten digitalen Tools (Microsoft Teams, Eduvidual, digi4school,….) – nach Klassen aufgeteilt. Diese finden die Kinder unter dem Reiter „E-LEARNING“.

 

-          Sie erhalten heute noch eine Umfrage, ob Sie beabsichtigen Ihr Kind in die Schule zu schicken. Änderungen sind jederzeit möglich.

 

-          Im Anhang übermittle ich Ihnen noch zwei Schreiben des Bundesministeriums.

 

In der Schule gilt die MNS-Pflicht außerhalb der Klassen- und Gruppenräume.

 

Meine Kolleginnen, Kollegen und ich wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und bleiben Sie gesund!

 

Liebe Grüße

 

Barbara Ptacek und das Team der MS Pulkau

 

 

 


Zugang zu Microsoft Teams

Über Microsoft Teams erhältst du wichtige Informationen und deine täglichen Arbeitsaufträge in den verschiedenen Gegenständen.



 

Freude, Ausstrahlung, Energie, Bewegung,....

....drücken die Farbschleuder-Bilder aus. "Diese Reli-Stunde hat Spaß gemacht", war nach der schwungvollen Aktion zu hören. Diese Kraftbilder wollen auf Inhalte unserer Religion hinweisen und sie schmücken die Religionssammelmappen der 1., 2. und 3. Klasse.

 

Die Blättermappen sind fertig

Seit Schulanfang wurden die verschiedenen Blätter zuhause gepresst und die Mappen gestaltet. Die Ergebnisse können sich wirlkich sehen lassen. Es ist interessant, wie jedes Kind die Mappe unterschiedlich gestaltet hat.

 

Sonnenblumen - Papierbatik

Beide zweiten Klassen stellten im BE-Unterricht Sonnenblumen in Papier-Knitterbatik her. Zuerst wird die Sonnenblume mit Wachsmalkreiden gemalt, dann - oh nein - zusammengeknüllt, mit verdünnter schwarzer Farbe großflächig bestrichen. Danach wird die Farbe wieder abgewaschen und dann wird fleißig gebügelt. Manche Kids meinten:"Ich habe noch nie gebügelt." - Alle schafften es und so sind die Endergebnisse wirklich gelungen.

 

Passende App zum Deutschbuch - eSquirrel

Die 4. Klasse macht schon seit Schulbeginn mit und sammelt Nüsse. Die Siegerklasse erhält Tablets in Klassenstärke! Einige Schüler undSchülerinnen sind schon im sogenannten "epischen Level". Heute sind noch die 2. Klassen, die 1. Klasse und die 3. Klasse in den Bewerb eingestiegen. "eSquirrel" ist eine App, passend zu unserem Deutschbuch. Es unterstützt den Lernstoff und ist ideal zum Wiederholen und Üben - und das auf dem Handy. Sollte kein Preis gewonnen werden, so ist alleine das Üben ein Gewinn für die Kids - meinen unsere Deutschlehrerinnen.

Die Bibliothek ist offen für dich!

Hole dir bitte rechtzeitig ein neues Buch für die rotierende Lesestunde am Dienstag

 

Herbstmenü für die 4. Klasse

Am Freitag konnte nun auch der Ernährung- und Haushaltsunterricht in der 4. Klasse beginnen. Die Schülerinnen und Schüler zauberten eine Kürbiscremesuppe und Zwetschkenknödel aus Topfen- und Erdäpfelteig. Es hat allen gut geschmeckt und es war toll, in so einer neuen, hellen Küche arbeiten zu dürfen.

 

Erste Kocheinheit in der neuen Schulküche

Die Kinder der 3. Klasse hatten die Ehre, die neue Schulküche "einzuweihen", wenn auch unter speziellen Sicherheitsvorkehrungen, coronabedingt. Es war auch gleichzeitig die erste Kocheinheit für die Schülerinnen und Schüler. Traditionell gab es veschiedene Aufstriche mit Brot. Besonders gelungen der herbstliche Dekotisch - man merkt hier schon, dass auch Paul ein "grünes Händchen" hat.

 

WOW - die ersten Pulkauer Vasen sind glasiert und fertig

....und werden von den Kindern stolz präsentiert. Diese schönen Vasen wurden in der unverbindlichen Übung KREATIV gegossen, gebrannt, dann glasiert und wieder gebrannt.

 

Acrylbild mit Gefäßen

Die 4. Klasse malte oder spachtelte mit Acrylfarben einen Hintergrund und danach zeichneten sie Gefäße mit einem weichen Bleistift. Zuletzt wurde alles auf das Blatt geklebt. Einzelbilder befinden sich in der Abteilung "Vor den Vorhang".

 

KREATIV Workshop mit Raku-Ton

Nun dürfen auch die Kinder der 1. KLasse und 2. Klasse Tongefäße aus Raku-Ton kneten und formen. Besonderen Spaß hatten die Kids, zuerst einmal richtig auf den Tisch zu hauen - das ist nämlich notwendig, um Luftbläschen aus dem Material zu bekommen.

 

Birkenwald - 1. Klasse

Im BE Unterricht der 1. Klasse sollten die Kinder einen herbstlichen Birkenwald malen. Nun verschönern die Kunstwerke unsere Klasse.

 

Obst zum Reinbeißen - 3. Klasse

Im BE Unterricht malten die Kinder die unterschiedlichsten Obstschalen als Stillleben. Wirklich sehr gut gelungen.

Oktober

 

Vampire erwacht! Mythen über Dracula & Co in der Schulbibliothek.

Zwei Deutschstunden der etwas anderen Art durfte die 1. Klasse kurz vor Halloween erleben. Die Bibliothek war zum Fürchten schön dekoriert und Bücher zum Thema standen bereit. Geschichten mit Schockfaktor, verpflichtende Verkostung von Vampirblut, Rätsel und Spiele sorgten für gruselige Stimmung. Zum Schluss schmökerten die Kinder in den Büchern und durften eines mitnehmen. Gespenstischer Lesespaß für die Herbstferien.

 

"Freaky Friday" mit VOKI

Passend zur Unit 4 "Halloween" in der 2a schrieben die Kinder gemeinsam Gruselgeschichten und mit dem Tool "Voki" wurde diesmal ein furchteinflößender Avatar ausgesucht. Die virtuellen Figur spricht anschließend den Text der Kinder - mit verschiedenen englischen Akzenten. Es war für die Schüler und Schülerinnen sehr motivierend und lustig, den eigenen Text zu hören.

 

Willkommen in der "Seifensiederei MS Pulkau"

Im Rahmen der Unverbindlichen Übung MINT durften sich die angemeldeten SchülerInnen der 3. und 4. Klasse als SeifenherstellerInnen betätigen. Nach einer Einschulung in Sachen "Sicheres Arbeiten" in der Chemie durften die Kinder die Inhaltsstoffe ihrer Seife selbst abwiegen. Anschließend wurde durch fleißiges Rühren der Verseifungsprozess durchgeführt. Sehr interessant, wenn man jetzt weiß, wie Seifen hergestellt werden können.

 

Die Vorfreude steigt ... die Küche wird montiert

Nach den Herbstferien kann der Ernährungs- und Haushaltunterricht beginnen. Mit etwas Verzögerung fanden die Küchenmöbel und -geräte ihren Weg in die Schulküche. Hier die ersten Einblicke. Alle freuen sich bereits auf die Kocheinheiten.

 

Nacharbeiten gefragt ....

2. Klasse Werken: Endlich sind unsere Werkzeugkisten fertig. Coronabedingt konnten die praktischen Werkzeugkisten voriges Schuljahr nicht fertiggestellt werden. Das wurde nun nachgeholt. Alle präsentieren stolz ihre Kisten.

 

Mein Name im Fluchtpunkt

Die 4. Klasse zeichnete den eigenen Namen mit Hilfslinien, die zu einem Fluchtpunkt hinführen.

 

Motivierendes Vokabelüben mit Quizlet.live in der 1. Klasse

Auch die erste Klasse konnte nun das beliebte Spiel Quizlet.live kennenlernen und alle arbeiteten ruhig in ihrem Team und freuten sich über die Siege. Somit wurden fast nebenbei die Vokabel wiederholt.

 

Alles so träge ..... (vielleicht weil man schon die Herbstferien herbeisehnt?)

Nein, natürlich nicht, sondern die Kids der 2. führen klassische Versuche zum Thema Trägheit durch und stellen sich durchwegs geschickt an.

 

Berufsorientierung 3. Klasse: "Get a job"

Diesmal gab es zwei sehr interessante Vorträge, gesponsert von der WK NÖ. Diesmal ging es um Lehrberufe mit dem Schwerpunkt Tourismus und Gastro Branche. Einen Vortrag hielt Herr Gregor Weislein, Direktionsassistent des Althof Retz und den zweiten Frau Karoline Gstöttner vo der WK NÖ. Beide gaben sehr gute Einblicke und die Kinder erhielten gute Denkanstöße für die Zukunft.

 

English Conversation - passende Lernspiele zum laufenden Stoff

Diesmal übt die 2b die wichtigen Irregular Verbs mit einem Kartenspiel und anschließend mit Lernspielen am Computer und Handy.

 

Religionseck

Wichtige Begriffe für einen guten Umgang miteinander.

 

Englisch und Digitale Grundbildung 2. Klasse: Flipgrid

Nun haben die restlichen Schüler und Schülerinnen ihre Poster der Past tense mit Flipgrid aufgenommen und präsentiert. Gut gemacht. So werden die Kids selber zu den Lehrkräften und erklären den Stoff altersgerecht. Great job!

 

English Week: Präsentation der Sketches und Aktivitäten - 4. Klasse

Jede Gruppe suchte sich ein Thema aus, zu dem entweder ein Video oder ein Quiz gemacht wurde. Einige machten ein Backvideo oder zeigten, wie man ein Aquarium richtig reinigt. Auch ein Quiz gab es, dem sich zwei Lehrpersonen stellten. Während der Woche wurde ein Sketch geübt und am Freitag gegenseitig vorgespielt. Dieses Jahr konnten wir keine Eltern dazu einladen. Hoffentlich nächstes Jahr.

 

English Week: Präsentation der Sketches und Aktivitäten - 3. Klasse

Der 3. Klasse gefielen die Präsentationen und das Einüben des Sketches und waren stolz auf ihre Leistungen. Feedback der Kinder: We learned a lot of new words and we liked the game "Werewolf" most.

 

MINT - Workshop mit der 1. Klasse

Diesmal kamen die TeilnehmerInnen der 1. Klasse zum Zug und es gelangen ihnen tolle Entdeckungen und Fotos. Zitat: "Das ist wirklich faszinierend."

 

Berufsorientierung: Stärkenworkshop

Der Mitarbeiter des AMS Hollabrunn kam diesmal an die Schule und führte das "Stärkenworkshop" mit der 3. Klasse durch.

 

Let's talk English ..

...auch die 4. Klasse nimmt an der Sprachwoche teil und "liebte" das Food tasting. Für die Abschlusspräsentation wird auch schon geübt - sorry to say, but it seems that some are going to die.

 

English Week mit Kreativ English ...

....bereits im vollen Gang. Hier spielt die 3. Klasse "Werewolf" und andere kommunikative Übungen mit den beiden Native Speakers aus den USA und Wales. Es wird auch schon fleißig für den Abschlusssketch geprobt.

 

Kartoffeldruck für die BE-Mappen

Die 1. Klasse probiert den "guten", "alten" Kartoffeldruck und gestaltet damit die heurigen Mappen für die Zeichenwerke. Einige Mappen sind schon fertig.

Unsere Windspiele sind wieder im Einsatz

Die von unseren Schülerinnen und Schülern hergestellten dekorativen Windspiele sind in und rund um Pulkau wieder aufgestellt worden. Die offizielle Veranstaltung "Oftalesn - Weinwandern in Pulkau" ist zwar abgesagt, aber natürlich steht einer Wanderung entlang der Windspiele nichts im Wege. Die Wanderkarten liegen bei der Vinothek auf. Nutzen Sie auch die kulinarischen Angebote der Gastronomie.

 

MINT: Mikroskopier-Workshop

Die MINT-Gruppe der 2. Klasse startete mit dem Mikroskopieren. Zuerst durften die neuen Handymikroskope ausprobiert werden. Dabei entstanden viele tolle Fotos. Außerdem bestaunten die Kinder auf den Stereolupen und großen Mikroskopen Blutzellen, Mundschleimhautzellen, rote Zwiedelzellen und die Chloroplasten der Wasserpest. Auch die Fertigpräparate von Kleinhirn, Spinnenbeinen und Regenwurmmuskeln waren sehr interessant.

 

MINT-KREATIV - Teil 2

Die angemeldeten Kinder bei der Unverbindlichen Übung der 1. Klasse durften nun ihre eigenen Vasen gießen. Da die Gußformen sehr schwer sind half Frau Schneider tatkräftig beim Ausleeren des Flüssigtons mit.

Der erste Teil der Vasen von der Vorgruppe wurde glasiert und in den Brennofen gestellt. Nun freuen wir uns auf die Ergebnisse.

 

Still werden, beten, ....

das Tagesevangelium hören, eigene Bitten und persönlichen Dank Gott hinlegen. In den Räumlichkeiten des Karners geht das leichter. Weil es am Schulanfang keinen gemeinsamen Schulgottesdienst gab, gehen die jeweiligen Klassen in den Karner und feiern mit der Religionslehrerin einen kleine Wortgottesdienst.

 

Coco in der Schule

In Biologie in der 1. Klasse lernen die Kinder gerade alles über den Hund. Damit sich die Schülerinnen und Schüler das Teir sich auch "praktisch" vorstellen können, hat der Hund der Biologielehrerin Frau Jäger die Schule besucht. Coco und Kinder haben sich auf Anhieb gut verstanden und so wurde der Hund mit vielen Streicheleinheiten belohnt.

 

"Verdammt! Ich bin ein Buch!"

Hannes Hörndler zu Gast an unserer Schule. Mit einem abwechslungsreichen Programm präsentierte sich der Kinder- und Jugendbuchautor in allen Klassen als witziger und mitreißender Entertainer. Er erzählte frei aus seinen Büchern, die Schüler und Schülerinnen durften Szenen weiterspinnen und kleine Rollen übernehmen. Einblicke in das Leben und die Arbeit eines Autors rundeten die Lesung ab. Ein mehr als gelungener Versuch, beim jungen Publikum die Lust aufs Lesen zu wecken. Herzlichen Dank auch an den Elternverein, der die Kosten für die Lesung übernahm.

 

Einzug eines Schneckenterrariums

Nachdem die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse im Vorjahr eine Ameisenfarm beobachtet und betreut haben, widmen sie sich heuer einem Terrarium mit Weinbergschnecken und Garten-Bänderschnecken. Diese wurden in ihr neues Haus umgesiedelt und nun warten alle gespannt, ob sich bald Schneckennachwuchs einstellt. Sybille, Herbert und Gerlinde haben sich schnell eingewöhnt und erkunden schon ihr neues Zuhause.

 

Die Schürzen sind fertig

Die dritte Klasse hat heuer erstmals Ernährung und Haushalt und bemalt ihre Schürzen ganz individuell. Im BE-Unterricht wurden die Motive ausgewählt und dann im Werkunterricht mit Stoffmalfahren und -stiften ausgeführt. Jetzt freuen sich schon alle auf die neue Küche, damit das Bekleidungsstück zum Einsatz kommen kann.

Einsiedlerkrebse zu Gast in der 3. Klasse

Ilvy durfte im Biologieunterricht ihre Einsiedlerkrebse zur Begutachtung mitnehmen. Sehr anschaulich erzählte sie von ihren ungewöhnlichen Haustieren. Diese Tiere sind dafür bekannt, dass sie in Schneckenhäusern oder anderen hohlen Gegenständen leben, um ihren weichen Hinterleib zu schützen.

September

Bitte beachten:

Ab 14.9. Maskenpflicht beim Betreten des Schulgebäudes und auf den Gängen.

Weiterhin Abstand halten und Hände desinfizieren.  DANKE!

 

 

Anschauliches Wiederholen und Festigen ...

.... mit einer eigenen Präsentation. Diesmal mit dem Thema "Present tense" in der 2A. Der Auftrag lautete dieses Grammtikthema gut strukturiert zu präsentieren. Das Mittel wurde freigestellt und so gab es kurze Filme oder Lernposter. "Next teacher generation" im Anmarsch. Good job!

 

"Wald der Hände" - BE 2A

Nach den Mischübungen wird mit der nächsten Malerei der Komplementärkontrast in  Szene gesetzt. Die ersten Ergebnisse sind bereits recht gut gelungen. Weitere Werke folgen.

 

Der Farbkreis

In den ersten BE-Einheiten der 1. und 2. Klasse wurden Basics wiederholt - und zwar Übungen zum Farbkreis. Was sind Primär- und Sekundärfarben? Wie mische ich richtig und was bewirken die Farben, die sich im Farbkreis gegenüberstehen? Auch in Bildnerischer Erziehung ist das Wiederholen wichtig.

Start der Workshops für MINT Kreativ

Frau Schneider startet mit demThema Keramik. Mit ca. 100 Jahre alten Gussformen der ehemaligen Pulkauer Keramikfabrik gossen die SchülerInnen Vasen, die demnächst gebrannt und glasiert werden. In einigen Wochen können die Kinder eine original "Pulkauer Vase" aus der Jahrhundertwende mit nach Hause nehmen. Wir warten schon gespannt auf die Ergebnisse.

 

Unverbindliche Übung: English Conversation in den 2. Klassen

Spielerisches Festigen des Lernstoffs steht an der Tagesordnung von English Conversation. Wörter einprägen mit einem Tandemgame, oder am Computer mit Quizlet.live und Kahoot. Trotz Nachmittagsunterrichts waren die Kinder eifrig bei der Sache.

 

On the road again - mit unseren Fahrrädern

Bei herrlichem Wetter schwangen sich die 3. und 4. Klasse im Rahmen von Bewegung und Sport auf ihre Drahtesel und fuhr gut gelaunt und motiviert Richtung Zellerndorf. So macht Bewegung Spaß und ist besonders herrlich an der frischen Luft. Die Kinder waren begeistert.

 

Einstieg in die "E-zone", passend zu den Englischbüchern

Die 1. Klasse probierte das erste Mal die Übungen am Computer in der sogenannten Helbling"E-zone" oder auch als Cyberhomework bekannt. Dies ist eine Webseite, die zum Englischbuch passt und das Lernen unterstützt. Gerade zu Beginn ist es wichtig den Grundwortschatz immer wieder zu üben.

Okay, everyone masks on ....

... und dazu nähen sich die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse im Werkunterricht ihre eigenen Mundschutzmasken und bemalen diese auch. Einige Ergebnisse kann man bereits sehen. Außerdem werden schicke Rucksäcke genäht. Die Ergebnisse gibt es in Kürze.

 

Informativer und abwechslungsreicher Vormittag

mit der Kinderuni Wien und Nationalpark Thayatal

Das Team der MS ist sich einig: Das war eine sehr gut durchdachte und organisierte Aktion für die Kinder der 1a, 2a, 2b und der 4.Kl.VS. Passend zu unserem neuen Schwerpunkt MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften) konnten wir am Donnerstag ein Team der Kinderuni, sowie des Nationalparks bei uns an der Schule begrüßen. Die Schülerinnen und Schüler konnten an verschiedenen Forscherstationen ganz viele Experimente ausprobieren. Das Nationalparkteam hatte Geschicklichkeits- und Wissensstationen mit dabei. Ergänzt wurde der Vormittag durch eine interessante, kindgerechte Vorlesung über die Wildkatze. Die Kinder hatten einen spannenden Vormittag und bekamen zusätzlich noch eine Menge Geschenke mit nach Hause.

Bilder mit der 1. Klasse

Das Wetter war so herrlich, so konnte alles im Freien stattfinden.

Fotos mit den beiden 2. Klassen

Die Stationen wurden so eingeteilt, dass jede Klasse im eigenen "Familienverband" bleiben konnte. Somit konnten die "Corona-Richtlinien" eingehalten werden.

 

"Ökosystem im Gurkenglas"

Die 2. Klassen sind schon fleißig am Forschen zum Thema Wald. Die Kinder haben nun jeder ein kleines "Ökosystem im Glas" angelegt, in dem die Pflänzchen wachsen sollen, obwohl alle Gläser luftdicht verschlossen wurden. Wirklich spannend! Mal schauen, wie sich unsere Experimente so entwickeln.

 

Act it out - Going on a journey

Mit eigenen Dialogen übt sich die 3. Klasse  wieder in der englischen Sprache. Diesmal zum Thema Travelling.

Musik im Freien - wir nützen das schöne Wetter aus.

(1.Klasse)

 

Biologie-Corona-Handhygiene:
Passend zum Thema Wald, das die zweiten Klassen im heurigen Schuljahr begleiten wird, haben die Schüler und Schülerinnen etwas sehr Nützliches über die Rosskastanie erfahren. Man kann aus den Kastanien, die jetzt im Herbst zahlreich zu finden sind, eine natürliche Seife herstellen. So macht in Coronazeiten das Händewaschen vielleicht ein bisschen mehr Spaß.

 

 

 

Der Segenswunsch beim "Religionseck"

für unsere Schülerinnen

und Schüler - gestaltet von REL Schöfmann