Die Bibliothek ist offen für dich!

Jeweils Montag  und Mittwoch in der Früh von 7:45 -  8:00 Uhr.

Hole dir bitte rechtzeitig ein neues Buch für die rotierende Lesestunde.

 

Laufend aktuelle Einblicke aus dem Unterricht auch auf Instagram: #mittelschulepulkau

 

MAI

 

Wir sind "LeseKulturSchule Niederösterreich"

Unsere Bibliothekarin Frau Martha Zechmeister führt laufend Leseaktionen und Leseprojekte durch. Wir KollegInnen unterstützen sie gerne dabei, da uns die Leseförderung ein gemeinsames Anliegen ist. Die offizielle Verleihung des Gütesiegels erfolgte in St. Pölten im Beisein von Bildungsdirektor Heuras und Mag. Christiane Teschl-Hofmeister im Rahmen einer würdigen Feier.

 

Deutsch - Leseschnur: 4. Klasse

Buchvorstellungen zum Thema 2. Weltkrieg, Judenverfolgung und Holocaust. Jedes Kind las ein anderes Buch zu diesen Themen und präsentierte die individuell gewählte Lektüre mit der Leseschnur. Die Schülerinnen und Schüler setzten diese Art der Präsentation sehr kreativ um und die Lehrkräfte waren begeistert.

 

Drahtskulpturen mit Gipsbandagen

Im BE-Unterricht stellte die 4. Klasse die unterschiedlichtsten Drahtfiguren her. Anschließend wurden sie mit Gips "eingepackt", auf einem Holzbrett befestigt und nach dem Trocken mit Acrylfarben bemalt. Jedes Objekt ein kleines Kunstwerk. Sehr gut gemacht!

 

Serviettenbox - Werken 1. Klasse

Die 1. Klasse fertigte aus Holzstäben eine Serviettenbox an und überraschten damit Mamas und Omas am Muttertag. Die Box wurde nach der Fertigstellung gebeizt und als Beschwerung für die Servietten sägten die Kinder ein Motiv mit der Laubsäge.  Eine gelungene Arbeit.

 

Berufsorientierung: Thema Lehre

Im Rahmen der Schulaktion der WKNÖ waren zwei Vortragende für die beiden 3. Klassen an der Schule.

April

"Cuteness Overload": Kückennachwuchs im Hause North

Gleich nach Ostern durften die Kinder aller Klassen die realtiv frisch geschlüpften Junghenderl bestaunen und angreifen. Es ist eine schöne Erfahrung, diese flauschigen Tiere in den Händen halten zu dürfen. Die Kücken waren eine Woche und fünf Wochen alt. Für die einwöchigen Kücken brachte Kollege North extra die Wärmelampe mit. Die älteren Hühner verspeisten gleich einige unserer zahlreich geschlüpften Mehlwürmer. Danke für den Hühnertransport.

 

4. Klasse Werken: Filzrucksäcke

Nach vielen Arbeitsschritten, die beim Filzen notwendig sind (Filzwolle mit Spülmittel und heißem Wasser "eingehen" lassen, geduldig rollen, Schnüre extra filzen, zusammennähen und aufnähen der Schnüre),  konnte die 4. Klasse nun ihre Rucksäcke fertigstellen. Jede Filzbeutel ist ein Unikat und die Werkstücke können sich sehen lassen.

Tierischer Besuch in der 2. Klasse
Zum Thema Käfer haben die Kinder mit Frau Jäger schon viel von unseren schuleigenen Mehlkäfern und deren Larven gelernt. Nun wurden auch noch die Larven von Rosenkäfern, sogenannten Engerlingen, unter die Lupe genommen und mit den Mehlwürmern verglichen. Sehr interessant. (Siehe Fotos auf der Homepage)

 

 

 

MINT-Workshop: Badebomben und Kernseife herstellen

Für die Kernseife wurden Natronlauge, Kokosfett und Speiseöl verwendet und in schöne Formen gegossen. Die Badebomben bestehen aus Backnatron, Zitronensäure und Öl. Diese haben die Kids zu Kugeln geformt. Nun steht der Entspannung daheim nichts mehr im Wege.

 

Mint-Workshop "Gesunde Ernährung" 1. u. 2. Kl.:
Gesundes Essen kann auch bekömmlich schmecken. Davon haben sich die Kinder überzeugt und ihre Teller außerdem schmackhaft angerichtet. Es gab aufgepepptes Leitungswasser mit frischer Zitronenmelisse, Popcorn (natürlich ohne Salz und Fett), Ofenerdäpfelscheiben mit Tsatsiki, Gemüsesticks mit Dip und als Abschluss einen Südseetraumsmoothie. Mahlzeit!

 

MINT-Workshop: Insektenhotel - Teil 2

Jede Schülerin und jeder Schüler konnte seine kleine Nützlingsunterkünfte für zuhause fertigstellen und mitnehmen.

Außerdem wurde das alte Rieseninsektenhotel vor der Schule aufgehübscht und eine kleine Bienenblumenwiese um die Holzkonstruktion angelegt. Hoffenlich wird bald alles blühen und die Insekten ziehen gerne bei uns ein.

 

Update Paradeiserpflanzen der 3. Klasse

Die Samen sind aufgegangen und die Pflänzchen sind Dank der Pflege von Frau Jäger während der Osterferien gut angewachsen. Wir konnten sie bereits in größere Töpfe umsetzen.

 

English Conversation - Afternoon Tea

Die 3a und 3b traf sich diesmal zum "Afternoon Tea" mit selbst gebackenen Scones, Erdbeermarmelade und Original "Clotted Cream". Mit PG Tea und Earl Grey vom Kaufhaus Harrod's wurden die Scones "hinuntergespült". Es hat geschmeckt.

 

Fossilien Workshop 3. und 4. Klasse
Mit selbsthergestellter Knetmasse als Meeresboden und Gips als Sedimentdeckschicht haben wir im "Schnellverfahren" unsere eigenen Fossilien hergestellt. Dieser Vorgang dauert normalerweise mehrere Millionen Jahre. Auch die nachgebauten Dinosaurier können sich sehen lassen.

 

English presentation California - 3a

Mit dem Medium "OneNote Poster" haben die Kinder der 3a informative Präsentationen gestaltet und den KlassenkollegInnen vorgestellt. Gut gemacht!

 

Get Talking with Boardgames

English Conversation mit einer Fun-dictation und einem Brettspiel, bei dem kurze Statements - in English of course - gemacht werden. We had a lot of fun.

 

Update Mehlwürmer: Düngerproduktion
Unsere Mehlwürmer fressen fleißig und produzieren dabei jede Menge Bio-Dünger mit ihren Ausscheidungen und Resten von den Häutungen. Durch Aussieben haben wir so bereits eine ganze Dose an Dünger gewonnen, den wir später für unsere Paradeispflänzchen verwenden werden.

 

Osterhasendeko rechtzeitig fertig

Die beiden "Hasenwerkstücke" der 1. Klasse wurden diese Woche fertiggestellt und durften von den Kindern nach Hause genommen werden. Die Tonhasen und die "Upcyclinghasen" aus Eierkarton wurden individuell gestaltet und so ist jedes Werkstück ein Unikat. Sehr gut gemacht.

 

Literaturcafé für die 4. Klasse

Die 4. Klasse bereitete gemeinsam mit ihrer Klassenvorstädin Frau Zechmeister ein köstliches Frühstück zu. Es wurde gegessen, im Topicheft gelesen, sowie Brett- und Kartenspiele gespielt. Auch Geschichten aus den vergangenen vier Jahren an der MS wurden ausgetauscht. Es waren sehr angenehme Stunden in der Schulküche. Den Abschluss bildete eine Kreuzwegandacht in der Michaelskirche.

 

Geschichtewerkstatt Pulkau - Teil 1

Beide dritten Klassen nehmen mit ihren Geschichtelehrkräften am Projekt "Spuren lesbar machen im NS-Zwangsarbeitslager Roggendorf/Pulkau" teil. Die Kinder fuhren mit ihren Rädern zum Steinbruch und erkundeten die Umgebung dort. Diesmal ging es um aktives Zuhören. Im zweiten Teil werden die SchülerInnen Fragen ausarbeiten, um mehr über die Geschichte des Steinbruches zu erfahen, vor allem auch in den 60iger, 70iger und 80iger Jahren. Das Projekt wird von Herrn Wolfgang Gasser geleitet.

 

Wanderung zur Teufelswand

Die 2. Klasse war wandernd in der näheren Umgebung Pulkaus unterwegs. Insgesamt wurden 8 Kilometer zurückgelegt. In einem Wald wurden die SchülerInnen fündig - scheinbar hat der Osterhase schon begonnen, kleine Nesterl zu befüllen. Die Kids waren bei der Suche mit Begeisterung dabei und entdeckten eine heimische Schlange. Zurück in der Schule ließen sich die Kinder die gelieferten Pizzen schmecken.

 

Besuch im Pulkauer Gewerbemuseum

Der letzte Schultag vor den Osterferien war für alle Klassen ein Projekttag. Die Kinder der 1. Klasse wurden von Herrn Kurt Schneider durch das Gewerbemuseum geführt. Es wurde gestaunt, wie viele Geschäfte es in Pulkau einst gab. Danach bereiteten die Kinder in ihrer Klasse Obstsalat mit Joghurt zu und verspeisten diesen in gemütlicher Runde. In der Michaelskirche gab es eine Kreuzwegandacht mit Frau Schöfmann, mitgestaltet von den Schülerinnen und Schülern. In der letzten Stunde verwandelte sich die Klasse fast in einen "Spielsaloon". Viel Spaß hatten die Kinder beim Kartenspiel "Stadt, Land, Vollpfosten".

 

 

Rund um die Schule wurden von unserem Schulwart Herrn Neubauer Bäume gepflanzt.

 

Andersentag im April

Für die Kinder der 1. Klasse gab es im Rahmen des Deutschunterrichts einen Stationenbetrieb mit dem Thema "Der Märchendichter Hans Christian Andersen". An unterschiedlichen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler Interssantes erfahren. Sie waren mit Eifer dabei - und am Ende gab es ein kleines SChokoküken zum Naschen. So schmeckt Unterricht.

 

MINT-Workshop: Insektenhotels Teil 1

Wir haben begonnen das alte Insektenhotel vor der Schule zu renovieren. Dazu wurde gebohrt, geschraubt und gehämmert. Nächstes Mal wird es dann auch noch frisch befüllt.
Außerdem bastelt jeder Schüler 3 kleine Insektenhotels in Dosen, Flaschen und Töpfen für zuhause. Dieses Mal wurde mit der künstlerischen Gestaltung begonnen. Die Töpfe mit Holzwolle sind zum Teil schon fertig und können zuhause als Unterschlupf für Marienkäfer und Florfliegenlarven aufgehängt werden. Diese helfen z.b. bei der Bekämpfung von Blattläusen.

 

Erdäpfelanbau

Im Rahmen des Biologieunterrichts wurden von der 4. Klasse Erdäpfel in großen Töpfen gelegt. Nun sollen sie gepflegt werden, damit die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse das Gemüse ernten und verspeisen können.

 

MINT-Workshop: Schwerkraft

Die TeilnehmerInnen der Unverbindlichen Übung haben sich mit Herrn Kraus angeschaut wie Dinge nach unten fallen, umfallen, runterfallen und wie schwer sie auf anderen Himmelskörpern wären. Zum Abschluss wurden rohe Eier so eigepackt, dass sie mehrere Würfe in die Arena der VS überleben (können)

 

Volumen und Dichte - Hands on. So macht Mathematik Spaß und schmeckt!
Als Abschluss zum Thema Kugel haben wir praktische Experimente dazu durchgeführt. Kann man berechnen, wie viel Saft in einer Orange ist? Welche Dichte hat das Fruchtfleisch einer Melone? Die Ergebnisse waren nicht nur interessant sondern auch wohlschmeckend.

 

Paradeiser werden von beiden 3. Klassen angebaut:
Die Schüler und Schülerinnen haben im Rahmen des Bilogieunterrichts Samen für gelbe und rote Paradeiser gesät und hoffen nun, dass bald die ersten Pflänzchen sprießen.

März

English Week für die 3. und 4. Klassen

Heuer konnte zum geplanten Termin die English Week mit Native Speakers stattfinden. Spielerisch wurde der Wortschatz gefestigt und erweitert. In kleinen Schülergruppen wurden kleine Projekte erarbeitet und am Freitag präsentiert. Beliebt war auch heuer wieder das Werewolfspiel. Jede Klasse zeigte einen kurzen Sketch als Abschluss in der Aula. Die 1. und 2. Klasse konnten hier zuschauen.

 

MINT Workshop: Sonne, Mond und Sterne

Mit verschiedenen Experimenten wird untersucht wie sich die Himmelskörper verhalten und bewegen. Mit einer Handyapp werden auch die Sternbilder näher betrachtet.

 

Flurreinigung - wir machen wieder mit

Jedes Jahr beteiligt sich die Mittelschule an der Aktion "Wir halten NÖ sauber". Top motiviert wurde in den Bewegung und Sportstunden aktiv nach "Mist" gesucht - und leider auch gefunden. Dieser wanderte in die bereitgestellten Müllsäcke. #flurreinigung #wirhaltennösauber

 

Update: Mehlkäferzucht

Diese Woche sind die ersten Käfer geschlüpft. Jeden Tag werden es mehr. Die frisch geschlüpften Insekten sind noch hell und werden dann mit der Zeit dunkel. Fasziniert von der Mehlkäferstation war auch der Weihbischof Turnovszky, der im Rahmen der Visitation an unserer Schule war.

 

Bischofsvisitation an der Schule

Weihbischof Stephan Turnovszky besuchte im Rahmen seiner Visitation der acht Pfarren des Entwicklungsraumes Pulkau-Zellerndorf auch unsere Schule. Die SChülerinnen und Schüler präsentierten die Projekte, die heuer im Rahmen des Religionsunterrichts mit Frau Schöfman durchgeführt wurden.

 

Projekt "It's in our hands".
Alle Klassen nehmen an diesem Projekt teil. Es werden Erdanalysen zu Bodenbeschaffenheit, ph-Wert, Feuchtigkeit usw. durchgeführt. Außerdem wird die Abbaubarkeit von holz- und erdölbasierten Proben untersucht und dokumentiert.

 

"Der Zauberlehrling"

Nun konnte auch die 2. Klasse ein Lesetheater durchspielen. Es wurde die Ballade "Der Zauberlehrling" vorgetragen - und noch mehr Spaß macht es mit Verkleidung. Gut gemacht.

 

"Hands on" - an den Frühblühern

Im Biologieunterricht untersuchten die Kinder der 1. Klasse die bekanntesten Frühblüher etwas genauer. Mit Skalpell, Pinzette und Lupe ausgestattet betrachteten die Schülerinnen und Schüler die Pflanzen genauer. Danach wurde noch eine informative Bildtafel gestaltet.

 

"Buchklub der Jugend" - Friedenstauben

Alle Klassen erhielten von ihren BE-Lehrerinnen Vorlagen einer Friedenstaube, die vom Buchklub der Jugend ausgegeben wurden. Die Schülerinnen und Schüler gestalteten diese mit verschiedenen Techniken und fügten sie auf Plakaten zusammen. Die Ergebnisse sind ansprechend geworden und sollen ein kleiner Beitrag sein und ausdrücken, wie sehr sich die Menschheit Frieden wünscht. #buchklubderjugend

 

#ukraine Großzügige Spenden für die selbstgekochten Suppen

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse kochten mit Frau Schöfmann und Frau Zimmerl Suppen für alle MitschülerInnen und Lehrkräfte. Es konnte aus Erdäpfel-, Knoblauch-, Karotten-Ingwer und Gemüsesuppe gewählt werden. Dazu gab es selbstgebackene Käsecroutons, die unsere Leiterin mitbrachte und spendete. Der Ruccola aus dem Garten von Frau Schöfmann und geröstete Brotwürfeln landeten ebenfalls in den Tellern. Die 4. Klasse konnte sich am Ende über 405 Euro  freuen, die gespendet wurden. Vielen Dank an ALLE, die diese Aktion unterstützt haben. #ukraine

 

Projekt Religion

Die 4. Klasse kocht drei Suppen. Diese können in der 1. Pause in der Schulküche gegessen werden. Es wird um eine Spende von mindestens 1,5 Euro gebeten. Der Erlös kommt einer Organisation für die Ukrainehilfe zugute. DANKE.


 

Gewonnen! Neue Sachbücher für die Bibliothek

Unsere Schule nahm an dem Gewinnspiel von Zeit.Punkt.Lesen teil und freut sich nun über spannende Sachbücher und Spiele zum Thema "Unter Welten". Somit konnte der Anteil an Sachbüchern in der Schulbibliothek aufgestockt werden.                                            Das Lehrerteam meint:" Vorbeikommen und schmökern."

 

"Stand up for your rights - English lessons 3a

Im Englischunterricht wird ebenfalls individuell das aktuelle Thema der Unit 10 erarbeitet. Mit Internetrecherche, Kahoot, Online books und anderen Übungen erfahren die Kinder zum Beispiel Wissenswertes über die Aktivistin Rosa Parks und wie Menschen in der Vergangenheit die Welt zum Guten verändern konnten.

 

Beziehungen stärken....

Im Religionsunterricht der 3. Klassen werden mögliche persönliche Fastenvorsätze besprochen. Im Rahmen des Gebetes denken die Schülerinnen und Schüler über ihre Beziehungen zu den Mitmenschen, zur Schöpfung, zu Gott und zu sich selbst nach. Durch dieses Nachdenken und beten können diese Beziehungen gestärkt werden.

 

English project "Ancient Egypt"

Die Unit 11 im zweiten Buch von More erarbeiten sich die Kinder anhand von verschiedenen Stationen. Die Kids sind sehr konzentriert bei der Sache und erfahren viel Neues über die alte Kultur - in English of course.

 

MINT Workshop: Experimentieren mit den 5 Sinnen

Die Schülerinnen und Schüler konnten an verschiedenen Stationen ihre Sinne testen, zum Teil mit verbundenen Augen. Am tollsten war das Aufessen der Reste von der Station "Schmecken".

 

UPDATE - Mehlkäferzucht: Die ersten Verpuppungen wurden gesichtet

Offensichtlich fühlen sich die "Mehlwürmer" in unserer Schule wohl. Nach ca. 2 Wochen haben wir nun die ersten Puppen entdeckt. Wir sind schon gespannt, wann die Käfer schlüpfen werden. In den Biologiestunden wird nachgeschaut, wie sich die Würmer weiter entwickeln. Diesmal macht die 3b "Station" bei unseren "Viecherln".

 

We had a lot of fun at the restaurant

Im Englischunterricht der 2. Klasse wurden nun die Dialoge im Restaurant durchgespielt. Einige Kinder haben sich sogar in "Schale" geworfen (sprich Hemd und Gilet), um passend für ein Restaurant gekleidet zu sein. Es gab "fake-food", aber nach dem Spielen der Dialoge durften die Kinder Kuchen von Frau Schneider und Frau Arthold essen. Thank you! It was nice!

 

Workshop FILZEN - Teil 2

Diesmal wurden lustige Sitzvögel gefilzt. Frau Schneider sagte, dass sich die Kinder der 1. und 2. Klasse sehr geschickt anstellten und alle konnten in 2 Unterrichtssstunden ein kleines Tier aus der Wolle herstellen. Gut gemacht.

 

MINT - Alles Feuer

Für die MINT-Gruppen der 1. und 2. Klasse gab es verschiedene Stationen zum Thema Feuer - inklusive "Flammenwerfen" und eine Fettexplosion. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und staunten nicht schlecht.

 

 

Werkzeugkisten der 1. Klasse im "Endspurt"

Die Kinder der 1. Klasse arbeiten nun seit einigen Wochen an ihrer Werkzeugkiste aus Holz. Das Werkstück wurde mit der Laubsäge nach Plan ausgesägt, Löcher gebohrt, Bretter zusammengenagelt, abgeschmirgelt und mit Brandmalerei und auch mit Acrylfaren gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler sind mit Konzentration und Eifer dabei. Bald kann in der Kiste die Laubsäge, der Leim, das Schleifpapier usw. aufbewahrt werden. Gut gemacht.

 

 

Ton-Osterhasen

Kaum ist der Fasching vorbei, rückt bereits das Osterfest ins Blickfeld. Die Kinder der 1. Klasse haben in Werken Ton-Osterhasen in der Plattentechnik hergestellt. Diese dürfen sich nun ausruhen und trocknen, bis es zum Schrühbrand kommt. Die Rohformen schauen schon vielversprechend aus.

 

Bunter Faschingsdienstag

Vielen Dank an den Elternverein, der allen Schülerinnen und Schülern, sowie den Lehrkräften köstliche Faschingskrapfen spendete. Es hat allen sehr geschmeckt. Auch sonst waren heuer viele Kinder verkleidet - stellte die Verkleidung ja eine Hausübungsbefreiung in Aussicht. Zusätzlich wurden alle Klassen von einer freundlichen Hexe aufgesucht - und da gab es ein paar süße Sachen!

 

SWAPSIES ..... What???

Swap your lunchbox - and comment on it. Passend zur Unit "Food" in der 4. Klasse durften die Kinder den Inhalt der Jausenbox ihrer Freunde kommentieren - in English of course. Das Gespräch wurde von den MitschülerInnen mitgefilmt. Die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß dabei, nicht nur, weil diese Stunde am Faschingsdienstag durchgeführt wurde. Es ist schön, wenn die Kinder sich ein einer Fremdsprache locker äußern können.

 

Projekt: Kraftwerke

Im Physikuntrerricht der 4. Klasse waren die Kinder in den vergangenen Stunden "forschend" unterwegs und fanden in Gruppenarbeit heraus, welche Art von Kraftwerken es gibt. Das Endprodukt waren Infoplakate, die nun in der Klasse vorgestellt werden.

 

Funktionen funktionieren ....

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse haben das Thema Funktionen anschaulich auf verschiedene Arten dargestellt. Dabei is aufgefallen, dsas das Funktionen-Zeichnen am Computer natürlich wesentlich einfacher geht als mit der Hand. Trotzdem ist es gut, wenn man es auf beide Arten kann, meinen die beiden Mathematiklehrerinnen.

Februar

Lerncoachingstunde als Spielestunde

Auch das ist soziales Lernen - mit allen KlassenkollegInnen ein entspanntes Kartenspiel zu spielen. Die Stunde verging viel zu schnell, da die Kinder in ihre Spiele vertieft waren und ihren Spaß dabei hatten.

 

"Rund ums Ei" - Biologie zum Anfassen in der 1. Klasse

Schwebendes Ei, Gummiei ...  wie kommt das Ei in die Flasche? Größenvergleich von Straußenei, Hühnerei und Wachtelei. Und zuletzt noch die Verkostung der gekochten Wachteleier. Da macht Biologie sehr viel Spaß!

 

Achtung heiß! Thermitherstellung

Im MINT-Workshop für die 3. und 4. Klasse wird eine Thermitmischung in Tontöpfchen hergestellt und anschließend wurden diese im Pausenhof entzündet. Thermit brennt bei 2400 Grad. Damit werden zum Beispiel Schienen geschweißt.

 

MINT-Workshop "Müll Upcycling Teil 2"

Dieses Mal konnten wir unsere "Klorollen-Kerzen" und die Citronella-Duftkerzen im Glas fertigstellen. Ein paar SChülerInnen haben außerdem aus alten Disketten Stifteboxen für den Schreibtisch hergestellt.

 

Act it out! 1. Klasse

Die Schülerinnen und Schüler spielen die Dialoge aus dem Englischbuch vor. Sie befinden sich in der Schulkantine und wundern sich, dass der Lehrer unbedingt "junk food" möchte.

 

Was krabbelt da?

Biologie 1. und 2. Klasse: Es ist schon fast Tradition, dass die Gänge vor den Klassen von so manchem Getier bevölkert werden. Dieses Mal haben wir uns eine Mehlkäfer-Zucht angeschafft. Die Kinder sind schon gespannt, die Entwicklung von der Larve (auch Mehlwurm genannt) über das Puppenstadium zum Käfer zu verfolgen. Die SchülerInnen hatten jedenfalls keinerlei Berührungsängste und waren interessiert bei der Sache.

 

KREATIV-Workshop - Filzen

Nun hat auch das Filzworkshop (Unverbindliche Übung)  für die 1. und 2. Klasse begonnen. Als erstes Stück entstand ein kleines Deckerl. Die Kinder stellten sich bei ihren ersten "Filzschritten" recht geschickt an. Begonnen wurde bereits mit dem zweiten Werkstück - ein kleiner Filzvogel zum Aufstellen. Dazu haben die Kids bereits die Vogelbeine gefilzt. Fortsetzung folgt.

 

Alles Musical

Die beiden 3. Klassen sind in die Welt der Musicals eingetaucht und haben alleine oder zu zweit verschiedenste Stücke präsentiert. Natürlich haben wir dann auch noch den verschiedensten Melodien gelauscht und waren erstaunt über die Vielfältigkeit.

 

Innovative Chemie in der Molekularen Küche

In der unverbindlichen Übung MINT konnten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse mit Herrn Kraus diverse essbare Chemikalien ausprobieren, die heutzutage in Fertigprodukten eingesetzt werden. Zum Essen gab es dann Fruchtschaum aus Sonnenblumenlecithin, Tomatennudeln "aus der Spritze" mit Mozzarella und Fruchtgelee aus AgarAgar. Sehr spanned!

 

 

 

Anschaulichkeit ist Trumpf - Schwedenbomben mit Unterdruck

Was passiert, wenn man einer Schwedenbombe einen Teil der Luft entzieht, also den Luftdruck vermindert? Die Bilder aus dem Physikunterricht der 2. Klasse zeigen es deutlich. Natürlich durften die Kinder nach dem coolen Experiment die Versuchsobjekte essen.

 

 

2. Klasse: Biologie mit allen Sinnen

Obwohl eigentlich noch Winter ist, gibt es Pflanzen, die bereits blühen. Ganz so einfach waren die weiblichen Blüten auf dem Haselstrauch vor unserer Schule aber nicht zu entdecken. (Tipp: es sind die Knospen mit den kleinen roten Büscheln)

Anschließend haben wir noch ein paar Gurkenmaki verkostet. Die dazu verwendeten Nori-Blätter sind getrocknete und geröstete Meeresalgen. Über einzellige Verwandte, die Grünalgen, haben wir erst in den letzten Biologiestunden gelernt.

 

Physik 3. Klasse: Anwendungsbeispiele der Fest-Flüssig-Extraktion

Beim Brühen von Tee (oder auch Kaffee) mit dem Lösungsmittel Wasser sehen die Kinder, dass sich Stoffe aus den Kräutern im Wasser lösen. So wird der Text im Buch "sichtbar" gemacht und ist gut zu verstehen.

Reli-Eck

Auch das Religionseck hat dsa Thema Fasching. Gestaltet wurde es diesmal im Rahmen des Religionsunterrichts von der 1. Klasse.

 

Der Fasching hält Einzug in der Küche

Die zweite Gruppe der 2. Klasse konnte nun in Ernährung und Haushalt ebenfalls die leckeren Pizzaschnecken herstellen. Das wäre gleich geeignetes Fingerfood für das Faschingsbuffet. Sehr gelungen sind diesmal die Tischkärtchen und die bunte Tischdeko. Da schmeckt es gleich nocheinmal so gut.

 

 

Typische österreichische Küche für die Kinder der 3b:

Der Menüplan: Linsen-Tomatensuppe mit Semmelwürfelcroutons, geröstete Erdäpfel mit Spinat und Augsburger und ein gutes Obstdessert. Es hat allen sehr gut geschmeckt.